Sytch wurde am Donnerstagmorgen festgenommen (Bild: WWE)

WWE-Legende Tammy Sytch wurde wegen mutmaßlichen rechtswidrigen Waffenbesitzes und “terroristischer Drohungen” festgenommen.

< p class="">Der 49-jährige Star – der 2011 in die WWE Hall of Fame aufgenommen wurde und als erste Diva des Unternehmens gilt – wurde am Donnerstagmorgen in Keansburg, New Jersey, festgenommen und im Gefängnis von Monmouth County in Gewahrsam genommen.

< p class="">Obwohl die genaue Art von Sytchs mutmaßlichen Verbrechen unklar ist, führen die Gefängnisunterlagen drei Anklagepunkte für ihre Festnahme auf.

Es gibt zwei Anklagen wegen illegalen Waffenbesitzes – aufgelistet als ' andere“, was darauf hindeutet, dass es keine Schusswaffe war – und eine für „terroristische Bedrohungen“.

Wie TMZ berichtet, lautet die NJ-Statue: „Eine Person macht sich eines Verbrechens dritten Grades schuldig, wenn sie droht, ein Gewaltverbrechen zu begehen, um einen anderen zu terrorisieren oder die Evakuierung eines Gebäudes, Versammlungsortes oder zu veranlassen Einrichtung öffentlicher Verkehrsmittel oder auf andere Weise, um ernsthafte öffentliche Unannehmlichkeiten zu verursachen, oder unter rücksichtsloser Missachtung des Risikos, solchen Terror oder solche Unannehmlichkeiten zu verursachen.'

Es sollte beachtet werden, dass die Art der mutmaßlichen Drohungen ist auch derzeit nicht klar.

In New Jersey gibt es keine Verbrechen oder Vergehen, da der Staat stattdessen Abschlüsse hat, wobei ein niedrigerer Abschluss für einen Angeklagten mehr potenzielle Gefängnisstrafen bedeutet.

Die Waffenanklagen – eingestuft als dritten Grades – haben jeweils eine mögliche Haftstrafe von drei bis fünf Jahren zur Folge, während die Drohungsanklage bis zu einem Jahr Haftstrafe nach sich ziehen könnte.

Sytch hatte Probleme mit dem Gesetz in der Vergangenheit, als sie im Februar 2019 wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen wurde – das sechste Mal, dass sie wegen dieser Anklage festgenommen wurde.

Im Juli 2020 wurde sie unter dem Vorwurf festgenommen, sich einem Polizeibeamten entzogen, gegen eine einstweilige Verfügung wegen häuslicher Gewalt verstoßen und während einer zweiten Lizenzentziehung ein Fahrzeug geführt zu haben.

Sie wurde am 9. Juni 2021 freigelassen , und später in diesem Monat sagte sie zu WrestleZone.com: „Ich bin froh, mit meiner Strafe fertig zu sein, und ich bin bestrebt, das nächste Kapitel meines Lebens zu beginnen. Ich bin gesund und glücklich und fühle mich großartig.

„Der Vorfall, der zu dieser letzten Inhaftierung führte, war auf einige große Missverständnisse zurückzuführen. Ich übernehme jedoch die Verantwortung und habe diese Zeit genutzt, um mich zu verbessern und meine Fehler der Vergangenheit hinter mir zu lassen.'

Sie fügte hinzu: 'Ich werde mir diesen Sommer ein paar Monate Zeit nehmen und entscheiden, was meine Die nächsten Schritte sind beruflich und Entscheidungen treffen, wo ich leben und arbeiten möchte.'

Haben Sie eine Geschichte?

Wenn Sie eine Promi-Geschichte, ein Video oder Bilder haben, wenden Sie sich an das Unterhaltungsteam von Metro.co.uk, indem Sie uns eine E-Mail an celebtips@metro.co.uk senden , rufen Sie 020 3615 2145 an oder besuchen Sie unsere Seite zum Einreichen von Inhalten – wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21