JAKARTAWhatsApp arbeitet angeblich an der Statusfunktion “zuletzt gesehen” oder “Zuletzt gesehen” auf seinem Dienst kann von Benutzern gezielt vor einigen Personen in ihren Kontakten ausgeblendet werden.

Der Dienst wurde in den letzten Monaten auf Android getestet und befindet sich jetzt in der Beta-Phase.

Zitieren GSM Arena, Freitag, wenn das Beta-Programm für erfolgreich erklärt wird, können bald alle, die WhatsApp auf ihrem Android verwenden, die neue Funktion nutzen.

Lesen Sie auch: Tipps zum Ändern von WhatsApp-Nummern, ohne von Freunden zu verlieren, keine Notwendigkeit, einzeln zu antworten!

< strong>Lesen Sie auch: WhatsApp veröffentlicht 2 neue Funktionen, Chatten wird spannender!

Es ist jedoch ungewiss, wann die Funktion offiziell eingeführt wird, da WhatsApp sehr Seien Sie vorsichtig, wenn Sie eine Funktion zu ihrem Dienst hinzufügen.

WhatsApp bietet nur dann zusätzliche Funktionen, wenn die Funktion als sehr stabil angesehen wird.

Später gibt es vier Möglichkeiten, wer Ihre “zuletzt gesehen” Status, beginnend mit “jeder/jeder”, “Mein Kontakt/meine Kontakte”, dann gibt es die Option “Mein Kontakt außer/meine Kontakte außer…“ 8221; und “Niemand”.

Natürlich, wenn Sie Ihre “Zuletzt gesehen” Status auf WhatsApp für einen bestimmten Kontakt, dann können Sie die “zuletzt gesehen” Status des betreffenden Kontakts.

(amr)

< p>

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21