Granit Xhaka sah nach nur 24 Minuten gegen Liverpool Rot ( Bild: Chloe Knott – Danehouse/Getty Images)

Paul Merson besteht darauf, dass Arsenal mit Granit Xhaka ein besseres Team ist … aber er kämpft immer noch damit, herauszufinden, was er tut.

Der Schweizer Mittelfeldspieler wurde heute Abend in Arsenals Startelf für das Hinspiel des EFL-Cup-Halbfinalspiels gegen Liverpool berufen und war unter Mikel Arteta ein regelmäßiger Starter.

Ehemaliger Gunner Merson sprach im Vorfeld über Xhaka und wies auf die guten und schlechten Aspekte des Spiels des 29-Jährigen hin.

„Er ist einer dieser Spieler, der spielt … Ich beobachte ihn und er spielt in diesen Spielen und ich frage mich: ‚Was machst du?‘“, sagte Merson auf Sky Sports.

„Aber wenn er nicht spielt, wird er vermisst. Es ist seltsam.

„Er spielt immer und rennt für dich durch eine Mauer. Er wird seine Fehler machen und er wird vom Platz gestellt werden und er wird dumme gelbe Karten bekommen, aber er spielt immer.

‘Was machst du?– Paul Merson war verblüfft über die Leistung von Arsenal-Star Granit Xhaka

Granit Xhaka konnte sich über seinen Platzverweis kaum beschweren (Bild: Chloe Knott – Danehouse/Getty Images)

„Ich denke, sie sind mit ihm ein besseres Team, obwohl ich ihn nicht unterschätzen möchte, das ist ein Kompliment, dass sie ein besseres Team sind, wenn Arsenal dabei ist das Team.'

Unglücklicherweise für Merson und Arsenal gab Xhaka ihm recht, indem er nach nur 24 Minuten des heutigen Spiels vom Platz gestellt wurde.

Mit Diogo Jota versuchte, am Rand des Strafraums einen langen Ball nach vorne zu fangen, Xhaka trat dem Stürmer in die Rippen, als er versuchte, den Ball zu klären.

Nachdem er eine klare Torchance vereitelt hatte, Dem Schiedsrichter blieb nichts anderes übrig, als zu geben Xhaka seinen Marschbefehl.

Arsenal muss jetzt alles tun, um im Gleichstand zu bleiben und sicherzustellen, dass Liverpool sie nicht aus den Augen lässt, bevor das Rückspiel nächste Woche stattfindet.

p>

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21