Ihr kennt euch schon so gut – aber das heißt nicht, dass es keine Probleme geben wird (Bild: Getty/iStockphoto)

Mit so Viele Skeptiker von Dating-Apps und -Sites haben eine Art Träumerei mit Beziehungen, die als Freundschaft begannen.

Von manchen als “organischer” oder irgendwie “reiner” angesehen als sich zu treffen jemand digital, Romantik, die aus einer bereits bestehenden Freundschaft erblüht, wird als das ultimative Ziel hochgehalten.

Die Populärkultur unterstützt dies. Denken Sie daran, wie viele Liebesgeschichten aus dem Drama aufgebaut sind, ob die beiden besten Freunde, die zusammen sein sollen, endlich diesen Sprung wagen können?

Logisch ist es sinnvoll. Zuerst mit jemandem befreundet zu sein, ist wie eine romantische Abkürzung. Sie wissen bereits viel über sie, Sie werden von keiner ihrer seltsamen Macken überrascht oder abgeschreckt werden, Sie haben beide bereits entschieden, dass Sie sich als Menschen mögen.

Aber, ist zuerst Freunde zu sein immer eine gute Sache? Obwohl es wie der perfekte Weg erscheint, um gemeinsam in eine Zukunft zu gehen, sind damit auch Risiken verbunden. Wenn es zum Beispiel nicht funktioniert, ruinieren Sie möglicherweise die Bindung, die Sie als Freunde haben.

James Thomas, Beziehungsexperte bei Condoms.uk, hat seinen Rat geteilt, warum es nicht immer das Erfolgsrezept ist, als Freunde zu beginnen, bevor man sich verabredet:

Sex kann Dinge verändern

< p class="">'Wenn du mit deiner besten Freundin ausgehst, verändert Sex die Dynamik deiner Beziehung', sagt James. „Sobald Sie jemanden in einer intimen Umgebung sehen, wird es schwierig sein, ihn wieder auf die gleiche Weise zu sehen.“

Er sagt, es sei immer ein Risiko, sich gegenüber jemandem verwundbar zu machen, aber wenn er dein bester Freund ist, steht mehr auf dem Spiel.

'Außerdem kann es schwierig sein, zu sehen, wie sie mit jemand anderem sexuell weitermachen, wenn es romantisch nicht klappt', fügt er hinzu.

Man erkennt keine roten Flaggen

Wir alle haben unsere nicht verhandelbaren roten Flaggen, die uns vor Menschen warnen können, die für uns richtig sind – aber kannst du sie trotzdem erkennen, wenn es enger Freund?

„Wenn Sie zum ersten Mal mit jemandem sprechen, kann es einfacher sein, frühzeitig rote Fahnen zu erkennen. Bei deinem Freund ist es möglicherweise schwieriger, seine Fehler zu erkennen, und du wirst Dinge passieren lassen, die du normalerweise nicht tun würdest”, sagt James.

'Da du diese Person kennst eine Weile werden Sie sie nicht wie bei Ihrem neuen ersten Date filtern. Auch wenn du deinen Freund vielleicht wie deine Westentasche kennst, zeigt eine Verabredung mit jemandem seine andere Seite.

'Wenn du nicht aufpasst, kannst du jemanden reinlassen, der es nicht tut teilen Sie die Werte, die Sie sich in einem Partner wünschen.'

Sie könnten eifersüchtig werden

Eifersucht in jeder Art von Beziehung ist gesund und normal, aber James sagt, dass diese Gefühle sich verstärken können, wenn Sie einmal Freunde waren.

'Wahrscheinlich kennen Sie die romantische Geschichte Ihres Freundes und sind vielleicht sogar mit deren Ex befreundet', fügt er hinzu. „Sie müssen wissen, wie Sie mit der Gewohnheit umgehen, von ihrer Vergangenheit getriggert zu werden und umgekehrt.

„Dasselbe gilt für alle neuen Freunde am Horizont, da dies die Grundlage Ihrer Beziehung ist, können Sie ihre Absichten mit dem Rest ihres Freundeskreises hinterfragen.

'Ehrlich und offen zu sein ist der Schlüssel.'

Es könnte Enttäuschungen geben

'Zu Beginn Wenn Sie Ihren Freund in einem neuen Licht sehen, haben Sie möglicherweise andere Erwartungen an ihn“, sagt James. „Vielleicht befinden Sie sich bereits in einer angenehmen Phase Ihrer Beziehung, unordentliche Haare, keine Toilettenmanieren, die die Flitterwochen töten könnten.“

James sagt, dass es wirklich wichtig ist, sich nicht zu schnell zu wohl zu fühlen. Es muss immer noch Romantik und Aufregung geben, selbst wenn Sie jemanden bereits gut kennen.

“Sie müssen die Beziehung wie eine brandneue Situation behandeln”, sagt James. “Verabredungen und Ritterlichkeit müssen im Vordergrund stehen.”

Es könnte Langeweile auftauchen

In einer Beziehung ist es laut James immer wichtig, viel zu lernen übereinander am Anfang. Dies ist schwierig, wenn Sie mit einem engen Freund etwas Romantisches beginnen.

„Die Phase des Kennenlernens besteht darin, gemeinsame Interessen zu entdecken und gemeinsam neue Abenteuer zu beginnen“, sagt James. „Vielleicht haben Sie jedoch bereits Lieblingsorte, die Sie als Freunde besuchen können, und kennen ihre Hobbys und Gewohnheiten.

'Dies könnte sich in den frühen Phasen der Beziehung zu Langeweile entwickeln, es sei denn, man versucht etwas Neues auszuprobieren.'

Alles dreht sich um halten Sie die Dinge frisch und behandeln Sie diese neue Beziehung mit der gleichen Energie wie mit jemandem, den Sie gerade erst kennengelernt haben.

Hast du eine Geschichte zu erzählen?< /p>

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an MetroLifestyleTeam@Metro.co.uk.

Rush Hour Crush – Liebe (na ja, Lust) ist überall um uns herum

Besuchen Sie Metros Rush Hour Crush jeden Wochentag um 16:30 Uhr online.

Erzählen Sie uns von Ihrem Rush Hour Crush, indem Sie sie hier einreichen, und Sie können Ihre Nachricht auf der Website veröffentlicht sehen.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21