Warum Bernardo Silva das FA-Cup-Spiel von Man City gegen Huddersfield verpasst

Spread the love

Warum Bernardo Silva Man Citys FA-Cup-Duell gegen Huddersfield verpasst

Bernardo Silva verpasst das heutige Spiel (Foto von Dave Howarth – CameraSport via Getty Images)

Manchester City-Spielmacher Bernardo Silva war ein bemerkenswerter Abwesender im Kader, der heute im Etihad ankam, um gegen Huddersfield anzutreten.

Pep Guardiolas Männer beginnen ihre Verteidigung des FA Cups mit einem Aufeinandertreffen in der dritten Runde gegen die Mannschaft aus Yorkshire heute Nachmittag.

Während Erling Haaland draußen bleibt, gab es die willkommene Rückkehr von Jeremy Doku in den Spieltagskader.

Rodri und Kevin de Bruyne waren dabei Auch seine Ankunft im Etihad wurde gesichtet, was Guardiola einen großen Schub gibt, da der Spanier im neuen Jahr die Titelverteidigung von City verstärken will.

Aber Silva – der einer von denen der Mannschaft war herausragende Spieler dieser Saison – wurde nicht beim Aussteigen aus dem Mannschaftsbus gesehen.

Warum Bernardo Silva das FA-Cup-Duell von Man City mit Huddersfield verpasst

Silva wird nächste Woche zurück erwartet. (Foto von Visionhaus/Getty Images)

Es löste bei den Fans Befürchtungen aus, dass sich der portugiesische Mittelfeldspieler eine Verletzung zugezogen haben könnte und möglicherweise pausieren müsste.

Aber Silva ist krank und wird voraussichtlich rechtzeitig vor der Reise nach Newcastle am kommenden Wochenende genesen.

Kalvin Phillips war ein weiteres abwesendes Mitglied des Kaders, da die Spekulationen über seine Zukunft bei Etihad weitergehen.

Der englische Mittelfeldspieler kann den Verein verlassen City und hat das Interesse von Newcastle und Juventus geweckt.

MEHR: Manchester United kann die jüngsten Probleme mit einem deutlichen FA-Cup-Erfolg bei Wigan vergessen

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *