Wann waren Sie das letzte Mal bei einer zahnärztlichen Untersuchung? (Bild: Getty/Metro.co.uk)

Möchten Sie wissen, wie es Ihnen wirklich gesundheitlich geht?

Die Wahrheit könnte sich in Ihrem Mund verstecken.

Der Lockdown und der Stress der Pandemie (zusammen mit Hektik, Nervosität und einem allgemeinen Unbeschwertheitsgefühl) haben viele von uns dazu gebracht, unsere üblichen zahnärztlichen Untersuchungen auszulassen.

Das bedeutet nicht nur, dass wir auf Füllungen verzichten. Im Rahmen Ihrer Munduntersuchung achten Zahnärzte auf andere Probleme, die an Ihren Zähnen, Zunge und Wangen sichtbar werden können.

Es stellt sich heraus, dass bestimmte zugrunde liegende Gesundheitsprobleme möglicherweise unbemerkt geblieben sind, ohne dass Sie professionell in Ihrem Mund herumschnüffeln, da Ihr Mund wirklich einiges über den Rest Ihres Körpers verraten kann.

So sagt Dr. Azad Erumlu, der wichtige Gesundheitsindikatoren enthüllt hat, die hinter den Lippen zu erkennen sind.

„Augen sollen das Fenster zu Ihrer Seele sein und wenn das der Fall ist, dann ist der Mund definitiv das Fenster zu Ihrer Gesundheit“, sagt Dr. Azad.

‘Als Zahnärzte gibt es viele Dinge, auf die wir bei einer Untersuchung achten. Zähne sind nur ein Teil davon.

'Da lange Wartelisten und der Zugang zu NHS-Zahnärzten schwieriger denn je sind, möchten wir die Menschen ermutigen, ihre Zahngesundheit zu einer Priorität zu machen.'

Also, worauf sollten wir achten?

Zahnfleischbluten

Das Zahnfleisch sollte rosa und fest sein und sollte nicht bluten, wenn du es anstichst.

Dr. Eyrumlu sagt: „Zahnfleischbluten kann einfach ein Hinweis darauf sein, dass Sie sich die Zähne putzen oder zu stark Zahnseide verwenden. Wenn Ihre Mundhygiene ansonsten gut ist und Ihr Zahnfleisch nur gelegentlich blutet, ist das wahrscheinlich kein Grund zur Sorge.

'Aber meistens ist die Blutung auf entzündetes Zahnfleisch zurückzuführen, das weitere Aufmerksamkeit erfordert.

'Wenn Sie feststellen, dass das Becken nach dem Zähneputzen regelmäßig rot ist, könnte dies ein Hinweis auf eine Ansammlung von Plaque sein.

'Plaque bildet sich, wenn sich Speichel mit Speiseresten vermischt und eine klebrige Masse bildet Zahnbelag. Die Plaque enthält Bakterien, die nach einiger Zeit das Zahnfleisch reizen und zu Entzündungen und Blutungen führen können.

'Es gibt eine Reihe anderer Gründe, warum Zahnfleisch zu bluten beginnen kann, einschließlich Vitaminmangel, hormonelle Veränderungen bei Frauen, bestimmte Medikamente und eine falsche Ernährung. Wenn Sie sich also Sorgen machen, wenden Sie sich an Ihren Zahnarzt.

„Über Zahnfleischerkrankungen wird viel gesprochen, aber meistens kann sie behandelt werden, wenn sie früh erkannt wird. Deshalb sind regelmäßige Kontrollen so wichtig.'

Von Geschwüren bis zu einer weißen Zunge, das verrät Ihr Mund über Ihre Gesundheit

Zahnfleisch sollte rosa und fest sein (Bild: Getty/Metro.co.uk)

Zahnfleischrückgang

Haben Sie bemerkt, dass sich Ihr Zahnfleisch weiter von Ihren Zähnen entfernt? Dies ist ein häufiges Anzeichen für eine Zahnfleischerkrankung, die das Risiko schwerwiegender gesundheitlicher Komplikationen wie Schlaganfall, Diabetes und Herzerkrankungen erhöhen kann.

Ignoriere oder verwerfe diese Dentail-Macke nicht einfach.

Wunde Zähne

Haben Sie bemerkt, dass Ihr Kiefer morgens schmerzt? Vielleicht knirschen Sie im Schlaf mit den Zähnen.

Zahnärzte können diese Angewohnheit oft daran erkennen, dass die Zähne flacher werden.

“Zähneknirschen ist weit verbreitet und kann auf eine Reihe von Faktoren zurückgeführt werden, darunter Schlafstörungen, Stress oder Angstzustände oder als Nebenwirkung bestimmter Medikamente”, bemerkt Dr. Azad.

'Es kann bedeutet, dass Ihr Mund schmerzt, wenn Sie aufwachen, und Sie können auch Kopfschmerzen oder Nacken- und Schultersteifheit bekommen.

'Es ist nicht nur lästig, sondern kann auch bedeuten, dass Ihre Zähne abgenutzt werden oder brechen Zeit.

“Mundschutz könnte eine Lösung sein, aber sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt, der Ihnen sagen kann, was das Richtige für Sie ist.”

Eine weiße Schicht auf Ihrer Zunge

' Ihre Zunge sollte eine fleischige rote Farbe haben. Wenn Sie also eine weiße Schicht oder Flecken haben, kann dies ein Zeichen für zugrunde liegende Gesundheitsprobleme sein', sagt Dr. Azad.

'Die winzigen Beulen an dieser Linie die Zunge, bekannt als Papillen, kann sich entzünden, die dann Nahrung, Bakterien und abgestorbene Zellen einfängt – sie wird weiß.

'Solche Probleme sind selten, aber sie sollten von Ihrem Hausarzt abgeklärt werden.< /p>

“Veränderungen des Mundbodens werden mit den schwereren Formen von Mundkrebs in Verbindung gebracht und sind ein weiterer Grund, warum regelmäßige Kontrolluntersuchungen erforderlich sind.”

Regelmäßige Geschwüre

Ein Geschwür hin und wieder ist kein Grund zur Sorge, aber wenn sie ununterbrochen auftauchen, könnte dies darauf hinweisen, dass etwas schief läuft.

Dr. Eyrumlu sagt: “Oft bekommen Menschen Geschwüre, wenn sie erschöpft sind, und sie heilen normalerweise innerhalb weniger Tage von selbst ab.

'Geschwüre können auch ein Zeichen für hormonelle Veränderungen oder Vitaminmangel sein, und manche Menschen bekommen sie häufiger als andere.

'Wenn Sie häufig Geschwüre haben oder sich eines infiziert, können Sie Ihre Hausarzt oder Zahnarzt, der Ihnen möglicherweise Medikamente verschreiben kann.'

Dr. Azad Eyrumlu ist Mitbegründer und CEO der Banning Dental Group

Möchten Sie eine Geschichte teilen?

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an MetroLifestyleTeam@Metro.co.uk.< /strong>

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21