Virgil van Dijk wurde zu Beginn der Verlängerung im FA-Cup-Finale gegen ihn ausgewechselt Chelsea (Bild: Getty)

Virgil van Dijk verriet, dass er in der Anfangsphase des FA-Cup-Finales am Samstag gegen Chelsea eine Muskelzerrung verspürte, hofft aber, dass die Verletzung, die sein Engagement beeinträchtigte, nicht zu schwerwiegend ist.

Der niederländische Nationalspieler hat eine Muskelzerrung war in dieser Saison in hervorragender Form und spielte eine große Rolle dabei, dass Chelsea in den packenden 90 Minuten im Wembley-Stadion kein Tor erzielte.

Van Dijk wurde jedoch zu Beginn der Verlängerung ausgemustert, sodass Liverpool bereits ohne die Dienste von Mohamed Salah auskommen musste, der nach nur 20 Minuten mit einer schmerzenden Leiste ausgewechselt werden musste.

Virgil van Dijk liefert Verletzungs-Update nach Liverpools FA-Cup-Finalsieg gegen Chelsea

Alisson Becker parierte im Elfmeterschießen entscheidend gegen Mason Mount (Bild: Getty)

Liverpool hat noch zwei Premier-League-Spiele vor sich und hofft immer noch, Tabellenführer Manchester City einholen zu können, bevor sie später in diesem Monat in der Champions League gegen Real Madrid antreten.

Gefragt nach einem Update zu seiner Verletzung Nachdem Liverpool in einem spannenden Elfmeterschießen den Ruhm errungen hatte, sagte Van Dijk: „Hoffentlich geht es mir gut, wir werden es überprüfen. Ich habe es nach 20 Minuten gespürt, ich habe ein Stechen hinter meinem Knie gespürt. Ich spielte weiter, aber ich konnte es nicht riskieren. Hoffentlich wird es gut.'

Letztendlich waren Liverpool und Van Dijk ihrem Torhüter Alisson Becker zu Dank verpflichtet, der im Elfmeterschießen eine entscheidende Abwehr gegen Mason Mount erzielte, bevor Kostas Tsimikas den entscheidenden Treffer erzielte Strafe.

„Es fühlt sich großartig an“, sagte der brasilianische Nationalspieler. ‘Wir haben so gut gespielt. Schade, dass wir in 90 Minuten kein Tor geschossen haben. Es war ein richtiger Kampf.

„Ich bin so glücklich. Ich bin so so glücklich!’ Ich und Mendy haben viele Paraden gemacht. Ohne mein Team könnte ich diese Paraden nicht machen. Es macht es mir leichter. Darüber bin ich sehr froh.

„Alle Torwarttrainer haben mir bei den Entscheidungen geholfen. Chelsea hat fantastische Spieler, aber wir haben es heute verdient.“

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21