Mark Day, 62, ein Bauarbeiter aus Colchester, Essex, hat beide Beine und die meisten Finger durch eine Sepsis – seltene Komplikation einer Infektion – nachdem er eine von Rohrstockfamilie gebissene erhalten hatte, einen Akita zweijährigen Amerikaner. Die Infektion wäre tatsächlich durch die Bakterien im Maul des Hundes verursacht worden. Mark wurde am 19. August gebissen, genau am Tag der Beerdigung seines Schwagers. Barry Harris, 46, starb ebenfalls an einer schweren Infektion, die durch den Biss desselben Hundes verursacht wurde. Aber erst nach Marks Krankenhausaufenthalt entdeckte die Familie den Zusammenhang zwischen dem Biss des Tieres und Barrys Tod.

Barry starb an einem Herzstillstand, nachdem Ted, so hieß Akita, ihn in den Arm gebissen hatte. Die Wunde entzündete sich schwer und verursachte drei Tage später Herzversagen. Nachdem Herr Harris im Juli gestorben war, begrüßten Pauline und Mark Day, Barrys Schwester und Schwager, den Hund und kümmerten sich um ihn. Dann, am 19. August, wurde auch Mark gebissen. Frau Day sagte: «Es ist wie ein Albtraum. Du denkst einfach nicht, dass es passiert ist. Erst der Schock meines Bruders, jetzt meines Mannes. Es ist einfach surreal“. Die Infektion verursachte bei Mark Fieber und er sagte, seine Beine fühlten sich an wie “zwei Eisblöcke”. Dann landete der Mann im Koma und kämpfte 10 Tage lang zwischen Leben und Tod. Am Ende ist er ja wach, aber sein Körper war jetzt nicht wiederzuerkennen.

.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21