Tyler Brown, 20, wurde für 10 Jahre inhaftiert, nachdem er die Hände seines jugendlichen Opfers erstochen und aufgeschlitzt hatte und Füße (Bild: North News)

Ein Vergewaltiger mit Babygesicht sperrte ein junges Mädchen in seinem Haus ein und unterzog es einem “schrecklichen” und anhaltenden Angriff.

Tyler Brown, 20, versteckte das Telefon des Mädchens, bevor er ihre Hände und Füße mit einem Messer aufschlitzte und ihr einen Glas-Lebensmittelverflüssiger ins Gesicht schlug.

Das Opfer wurde gezwungen, sich mit einer Strumpfhose und Haarbommeln als provisorischen Verband um ihre eigenen Wunden zu versorgen.

Sie wurde dann auf dem gefunden Straße vor seinem Haus im Februar, nur mit Unterwäsche bekleidet.

Brown aus Chester-le-Street, County Durham, wurde später festgenommen und einer Reihe von Straftaten angeklagt, die er bestritt .

Er wurde wegen Vergewaltigung, zweimaliger Verwundung und einmal wegen Körperverletzung verurteilt und sitzt nun seit 10 Jahren im Gefängnis.

Der Ermittlungsbeamte Steve Gothard sagte: “Tyler Brown is ein gewalttätiger Mann, der sein Opfer über einen längeren Zeitraum entsetzlichen Missbrauch aussetzte – Missbrauch, der einer jungen Frau immensen körperlichen, emotionalen und seelischen Schaden zufügte.

'Er wird jetzt 10 Jahre haben im Gefängnis, um über den Schaden nachzudenken, den er angerichtet hat.

'Ich möchte das Opfer in diesem Fall für seinen Mut loben, bei unseren Ermittlungen mitzuarbeiten, der zu dieser Verurteilung geführt hat und verurteilen.

'Ich möchte diese Gelegenheit auch nutzen, um jeden, der unter einem Missbraucher leidet, aufzufordern, das Vertrauen zu haben, sich zu melden und mit uns zu sprechen.

'Sie können sicher sein, dass wir alles tun werden, um für Gerechtigkeit zu sorgen.'

Einsteigen Kontaktieren Sie unser News-Team, indem Sie uns eine E-Mail senden unter webnews@metro.co.uk.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21