Usyk: Joshua hat mich im Rückkampf nicht überrascht

Usyk: Joshua hat mich im Rückkampf nicht überrascht

Die Der ukrainische Boxer teilte seine Eindrücke von der Taktik des britischen Athleten im Rückkampf.

WBA-, WBO- und IBF-Schwergewichts-Champion Oleksandr Usyk hält eine Pressekonferenz zu seinem Rematch-Sieg über Anthony Joshua ab.

Laut dem ukrainischen Boxer wusste er, wozu sein Gegner fähig war.

>

“Joshua hat mich überhaupt nicht überrascht. Anthony war etwas besonnener, er wollte mich beim Kontern erwischen oder treffen. Er hat meistens Power Punches geworfen. Er wollte mir mit seinen Schlägen den Atem rauben. Er traf mich in die Leiste, aber ich bezweifle, dass “Es war Absicht. Trainer Robert Garcia könnte das sagen, aber ich bezweifle es.

Ich hege keinen Groll gegen ihn, es passiert. Er ist verärgert und ich würde mich ärgern, wenn ich zweimal verliere. Joshua hat viel Wachstumspotenzial, er muss ein paar Leute von sich nehmen, weil er viele Trittbrettfahrer hat. Joshua ist gutaussehend, gut gemacht“, sagte Usyk bei einer Presse Konferenz.

Zuvor erzählte Oleksandr Usyk, wie ihm die Unterstützung des Militärs geholfen hat, mit Joshua zusammenzuarbeiten.

Antworttelegramm. Abonnieren Sie unseren Kanal https://t.me/korrespondentnet

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published.