Staff Sgt Seth Michael Plant wurde auf einem Truppenübungsplatz in Alaska von einem Bären tödlich zerfleischt (Bilder: AP/Facebook)

Ein amerikanischer Soldat wurde auf einem Truppenübungsplatz in Alaska von einem Bären angegriffen und ist gestorben.

Die US-Armee identifizierte den am Dienstag misshandelten Soldaten als Staff Sgt Seth Michael Plant, 30. Plant wurde im Elmendorf-Richardson-Krankenhaus der Joint Base in Anchorage für tot erklärt.

Ein weiterer Soldat wurde bei dem Bärenangriff in einem abgelegenen Gebiet der Militärbasis westlich der Mülldeponie von Anchorage leicht verletzt.

Nach Angaben des Alaska Department of Fish and Game wurde in der Nähe des Tatorts eine Höhle mit zwei Braunbärenjungen entdeckt. Ein Braunbär ging nach dem Angriff in das Gebiet und die Beamten setzten Bärenspray ein, um ihn abzuschrecken, was dazu führte, dass er ging, erklärte die Abteilung.

Beamte sammelten Haare von der Angriffsstelle, die mit denen des später gesehenen Braunbären übereinstimmten. Es schien sich um einen „Abwehrangriff einer Bärin zu handeln, die ihre Jungen beschützt“, sagte eine regionale Leiterin der Abteilung, Cyndi Wardlow.

Wildkameras, die im Rahmen der Mauling-Untersuchung installiert wurden, zeigten, dass ein erwachsener Bär in das Gebiet zurückkehrte und dann seine Höhle mit seinen Jungen verließ. Der Aufenthaltsort des Bären war nach dem Angriff nicht bekannt.

„Wir versuchen, so viel wie möglich darüber in Erfahrung zu bringen, was passiert ist, um die öffentliche Sicherheit rund um Wildtiere in Alaska zu erhöhen“, sagte Wardlow.

Die Abteilung kann es Töten Sie Bären, die an tödlichen Angriffen oder als Bedrohung der Öffentlichkeit beteiligt sind.

Plant aus Saint Augustine, Florida, war ab Juli 2021 auf der Joint Base Elmendorf-Richardson stationiert. Er diente als ein Infanterist des 3. Bataillons des 509. Fallschirm-Infanterie-Regiments.

Er hatte immer ein Lächeln im Gesicht, er ging immer über das hinaus, was von ihm verlangt wurde, und er diente als Inspiration für alle, die das Privileg hatten, ihn zu kennen“, sagte Lt Col David Nelson vom selben Regiment.

Setzen Sie sich mit unserem Nachrichtenteam in Verbindung, indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro.co.uk senden.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21