UHR: Roger Federer eröffnet Lindts neun Fuß hohen Schokoladenbrunnen

UHR: Roger Federer eröffnet Lindts neun Fuß hohen Schokoladenbrunnen

Kürzlich hat das Schokoladenhaus von Lindt & Sprüngli ein Schokoladenmuseum eröffnet. Vorsitzender Ernst Tanner, Tennis-Ass Roger Federer und Bundesrat Ueli Maurer halfen bei der Zeremonie.

„Im ersten Teil des Gebäudes zeigen wir den Besuchern, was eine Schokolade kann“, sagte Tanner. „Von der Ernte in Ghana bis zum gesamten Produktionsprozess. Die meisten Schweizer haben das wahrscheinlich noch nie gesehen. “

Es genügt zu sagen, dass der frühere Nummer 1 der Welt, Roger Federer, äußerst aufgeregt ist. Das Schweizer Tennis-Ass sagte: „Das Lindt Home of Chocolate ist ein einzigartiges Schokoladenerlebnis und ich freue mich darauf, mit meinen Kindern hierher zu kommen.“

[einbetten] https://t.co/kIZ0n0y7gi [/ einbetten]
[einbetten] https://twitter.com/hashtag/Lindt?src=hash&ref_src=twsrc%5Etfw [/ einbetten]

In der Zwischenzeit erklärte Maurer, dass Schokolade Teil der Identität der Schweiz sei. Er betonte auch, dass die Schokoladenindustrie eine wichtige Rolle in der Wirtschaft des Landes spiele. Daher ist es ihm wichtig, Schokolade zu fördern, um den Status der Schweiz als Wirtschaftszentrum zu stärken.

Wie passt Roger Federer dazu?

Federer ist der Markenbotschafter von Lindt Chocolate, daher war es praktisch selbstverständlich, dass er anwesend sein würde. Das größte Highlight des Museums ist ein 9 Meter hoher Schokoladenbrunnen, aus dem rund 1,4 Tonnen Schokolade fließen.

Das Museum beherbergt auch ein Forschungs- und Entwicklungszentrum. Laut Tanner soll die Marke dabei unterstützt werden, ihren Vorsprung gegenüber ihren Mitbewerbern auszubauen.

UHR: Roger Federer eröffnet Lindts neun Fuß hohen Schokoladenbrunnen

Anscheinend hat das gesamte Projekt sieben Jahre gedauert, und anscheinend hat sich alles gelohnt. Trotz der Abmessungen verlief die Konstruktion reibungslos. Im November 2019 war das Gebäude endlich fertig, damit die Innenarbeiten beginnen konnten und planmäßig verliefen.

Laut dem Vorsitzenden kann das Schokoladenmuseum jährlich rund 350.000 Besucher erwarten. Er schloss: „Ich brauche kein Denkmal. Wenn ich ein Denkmal habe, ist es die Leistung von Lindt & Sprüngli in den letzten 27 Jahren. “

Roger Federer ist derzeit außer Gefecht und wird voraussichtlich nicht in diesem Jahr zurückkehren.

Share Button
MEHR AUS DEM WEB  Ronaldo unhöflich Trainer von Juventus vor den Augen des gesamten Teams: Details des Konflikts
Previous Article
Next Article