Sonnenhungrige können in den nächsten Tagen ein paar Sonnenstrahlen genießen (Bild: PA/Getty)

A Ein angenehmer wochenlanger Wärmeschub steht bevor, nachdem sintflutartige Regenfälle Teile Großbritanniens heimgesucht haben.

London wurde Montagnacht von weiteren Sturzfluten heimgesucht, aber sechs Tage lang mit überdurchschnittlichen Temperaturen von bis zu 21 °C begann heute.

In Newcastle werden es an zwei sonnigen Tagen am Donnerstag und Freitag 20 °C erreichen.

Temperaturen von 19 °C werden voraussichtlich für den Rest der Woche in Cardiff stattfinden.

Der 'Indian Summer' kommt, nachdem Großbritannien den zweitwärmsten September seit Beginn der Aufzeichnungen erlebt hat.

Alle vier Nationen lagen in diesem Monat rund zwei Grad Celsius über dem Durchschnitt.

Wochen vor den wichtigen Gesprächen zum Klimawandel auf der COP26 verzeichnete Glasgow mit 14,9 °C den gemeinsam heißesten September seit Beginn der Aufzeichnungen Zahlen von 2006.

Überraschende Rückkehr zu wärmerem Wetter mit mehr Sonnenschein auf dem Weg

Londoner genießen einen herbstlichen Abend auf dem Treidelpfad Regent's Canal in Hackney (Bild: In Pictures/Getty)

Überraschende Rückkehr zu wärmerem Wetter mit mehr Sonnenschein unterwegs

Entspannen in der warmen Abendsonne in Kensington Gardens (Bild: NurPhoto)

Es ereignete sich nach einem heißen Monatsbeginn mit Temperaturen von über 30°C in einigen Teilen Großbritanniens.

Der Oktober begann etwas anders, mit Überschwemmungen in der Hauptstadt und in Manchester bei starkem Regen und Wind, aber dieser Trend scheint jetzt zu stoppen.

Ein Ausblick von Met Office lautet: „Jede anhaltende Wolke und Regen in der Lichtung im äußersten Osten Englands, ansonsten ein heller und kühler Start.

'Bewölkt im Norden und Westen mit Ausbrüchen von Regen und Nieselregen, am stärksten in Nordirland und Westschottland, ansonsten fein und trocken.

„Heute Nacht ist es im Norden und Westen bewölkt mit Regenfällen, vor allem in Westschottland, wo es anhaltend und gelegentlich stark sein wird. Anderswo meist trocken und mild, aber trüber.

‘Morgen regnet und nieselt es im Westen, anhaltend und gelegentlich heftig in Westschottland und Nordirland. Helle oder sonnige Perioden entwickeln sich in Süd- und Ostbritanien und fühlen sich warm an.'

Kontaktieren Sie unser Nachrichtenteam per E-Mail an webnews@metro. co.uk.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21