Rapper Tyga wird von seiner Ex-Freundin Camaryn Swanson der häuslichen Gewalt beschuldigt.< /strong>

Swanson soll am Montag, den 11. Oktober um 3 Uhr morgens in Tygas Haus aufgetaucht sein. Eine dem Rapper nahe stehende Quelle erzählte TMZ dass Swanson gegen den Willen des Künstlers in sein Haus kam. Laut Berichten der Quelle war Camaryn anscheinend betrunken und schrie an der Tür, woraufhin Tyga sie zu Wort kommen ließ.

Swanson teilte der Polizei mit, Tyga habe sie irgendwann körperlich angegriffen. Ihre Mutter holte sie anschließend vom Haus des Rappers ab und meldete den Vorfall später der Polizei von Los Angeles. Behörden sahen “sichtbare Markierungen” auf sie und nahm eine Anzeige wegen häuslicher Gewalt entgegen, weist TMZ darauf hin.

Tyga wurde nicht festgenommen und wollte am Montagmorgen nicht mit der Polizei sprechen, werde aber am Dienstag am Bahnhof mit ihnen sprechen, behauptet die gleiche Verkaufsstelle.

Camaryn Swanson teilt ihre Aussage in den sozialen Medien

Swanson hat Bilder der Verletzungen über seinen Instagram-Account gepostet. In einer Geschichte teilte er ein Bild seines Gesichts mit sichtbaren Verletzungen, hauptsächlich im Auge. “Ich wurde emotional, mental und physisch missbraucht und ich verstecke es nicht mehr”, schrieb. In derselben Geschichte markierte er TMZ.

Tyga wird von seiner Ex-Freundin Camaryn Swanson – Rapper Tyga wurde von seiner Ex-Freundin Camaryn Swanson der häuslichen Gewalt beschuldigt, die ihre Aussage auf Instagram teilte. @camarynswanson (Instagram)

Es ist nicht bekannt, wann sich der 31-jährige Rapper und Swanson trennten. Das Paar ging im Frühjahr offiziell auf Instagram und im Juli, Swanson war zweimal mit einem großen Ring an ihrer linken Hand fotografiert worden.

Die Rapperin war ungefähr zwei Jahre lang von Zeit zu Zeit mit Kylie Jenner verbunden, bis sie sich Anfang 2017 endgültig trennten .

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21