Aufgrund des Coronavirus wurde die tägliche Kaffeestunde abgeschafft, und das sorgte für viel Ungeselligkeit in der Wohnung. Zwei Anwohner entschieden sich daher aus eigener Initiative, sich eine Tasse Kaffee einzuschenken, doch es entwickelte sich bald eine echte Kaffeeschlacht. Nicht alle stimmten zu und Kaffeefilter wurden sogar gestohlen, um Dinge zu sabotieren. Man könnte meinen: Weisheit kommt mit dem Alter, aber das war bei diesen Damen nicht der Fall. Die Anschuldigungen flogen hin und her, und als Viktor sie zu einem guten Gespräch zusammenbrachte, wurde es nicht viel besser.

Um allen Streit ein Ende zu setzen, Mr. Frank Visser verlobt. Nach vielen Tassen starken Kaffees hat er es endlich geschafft, das Kaffee-Drama herauszufiltern, aber nicht alle haben sich an das Urteil gehalten, als Viktor ein paar Monate später vorbeischaut. Zum Beispiel ist das gesamte Geld aus der Kasse, etwa 10.000 Euro, verschwunden. Dort wurde jetzt ein Gerichtsvollzieher eingerichtet, aber das Wichtigste ist, dass in der Wohnung endlich wieder gelacht wird – auch auf Twitter.

mr. Frank Visser: wie ist es jetzt? ist jeden Mittwoch um 20.30 Uhr auf SBS6 zu sehen. Sehen Sie sich die Folge vom Mittwochabend hier zurück.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21