Tritt ein neuer Hersteller für die Saison 2021 Cup Series in NASCAR ein?

Tritt ein neuer Hersteller für die Saison 2021 Cup Series in NASCAR ein?

8. November 2020; Avondale, Arizona, USA; Die NASCAR-Fahrer Joey Logano (22) und Brad Keselowski (2) führen das Feld an der grünen Flagge der NASCAR Cup Series Championship auf dem Phoenix Raceway an. Obligatorischer Kredit: Mark J. Rebilas-USA HEUTE Sport NASCAR hat seit geraumer Zeit drei Haupthersteller, Chevrolet, Ford und Toyota. Es hat jedoch während seiner gesamten Lebensdauer mehrere Hersteller gehabt. In einer interessanten Neuigkeit hat das Rick Ware Racing-Team jedoch möglicherweise übersehen, dass ein neuer Hersteller der NASCAR-Arena beitreten könnte.

Als Antwort auf einen ihrer Fans auf Instagram sagte das Team: “ Wir werden weiterhin Ford Mustangs und Chevrolet Camaros betreiben, aber bald einen weiteren Hersteller bekannt geben, der mit uns in 21 laufen wird … und nein, es ist nicht Toyota.“

Diese Entdeckung ist ziemlich verblüffend, wenn man bedenkt, dass 2021 das letzte Jahr mit dem Auto der aktuellen Generation ist. Im Moment muss das Team seinen offiziellen Hersteller noch bestätigen. Das Team arbeitete hauptsächlich mit Chevrolet und / oder Ford zusammen, neckte aber einen neuen Herstellerpartner, der nicht Toyota ist.

Tritt ein neuer Hersteller für die Saison 2021 Cup Series in NASCAR ein?

Mit wem könnte das NASCAR-Team zusammenarbeiten?

Ehrlich gesagt könnte dieser mysteriöse Hersteller jeder sein. Eine Option ist Dodge, der bis 2012 in NASCAR gefahren ist, oder Pontiac, der bis 2004 gefahren ist. Diese beiden sind die einzigen unter den früheren Herstellern, aber es ist erwähnenswert, dass Pontiac seit 2010 die Produktion von Autos eingestellt hat. Die einzig realistische Option ist also Dodge, vor allem unter den ehemaligen Herstellern.

Es gab einige Spekulationen, dass sich das Team auf sein IndyCar oder andere Teams beziehen könnte. Dies liegt daran, dass sie kürzlich einen Straßenkurs Honda IndyCar erhalten haben. Wenn dies jedoch zutrifft, dass ein neuer Hersteller zu NASCAR kommen könnte, könnte es einige interessante Möglichkeiten geben. Namen wie BMW, Honda und sogar Hyundai wurden in letzter Zeit herumgeworfen.

MEHR AUS DEM WEB  The Bold Type 4 season: Aisha Dee (Kat) - critical a plot and the lack of diversity behind the scenes

Tritt ein neuer Hersteller für die Saison 2021 Cup Series in NASCAR ein?

25. Oktober 2020; Fort Worth, Texas, USA; Die Fahrer der NASCAR Cup Series, Joey Logano (22) und Kevin Harvick (4), führen das Feld beim Start des Autotrader EchoPark Automotive 500 auf dem Texas Motor Speedway an. Obligatorischer Kredit: Raymond Carlin III-USA HEUTE Sport

Zugegeben, die Hyundai-Option könnte nirgendwo hingehen. Dies liegt daran, dass der Leiter der globalen Produktstrategie und des Designs des Unternehmens keine klare Antwort gegeben hat. Darüber hinaus hat BMW dank des NASCAR-Modells der nächsten Generation einen Ausflug in die Stock-Car-Szene unternommen.

Wenn BMW den NASCAR-Teich betritt, ist dies der neunte europäische Hersteller, der im Sport fährt. Ihre Vorgänger sind Alfa Romeo, Aston Martin, Austin-Healey, Jaguar, MG Motor, Porsche, Triumph und Volkswagen. Im Moment können wir nur den Scherz des Rick Ware Racing Teams fortsetzen.

LESEN SIE MEHR – NASCAR kündigt große Änderungen an und enthüllt den Zeitplan für die 22-Race Truck Series für die Saison 2021

Share Button
Previous Article
Next Article