Am 30. September wird die Premiere von Shakespeare’ s magische Komödie "Traum von einer Sommernacht" Regie Elmars Senkovs wird im Großen Saal des Lettischen Nationaltheaters erwartet, informieren die Vertreter des Theaters.

“Wenn die Natur am fruchtbarsten ist und die Sommernachtluft vibriert, erreichen wir eine Realität, in der alles offensichtlich wird, wo Instinkte Vorrang vor dem Verstand haben,” sagte die Show in einer Erklärung. “Dieses Shakespeare-Stück führt uns durch verschiedene Realitäten. Es spielt nicht nur mit der Realität des Theaters, sondern lässt uns auch unsere Alltagsrealität bewerten. Jeder kennt dieses Gefühl, wenn der Traum so lebendig wird, dass er sogar mehrere Tage Eindruck machen kann.

Wer leitet uns – oder Instinkte? Gibt es eine andere Welt? Ist das Leben ein Traum? Und wenn das Leben ein Traum ist, was ist dann der Tod? ”

Regisseur Elmārs Sņkovs sagt über die Inszenierung: „Der erste Impuls, mit Shakespeares Stück „Traum einer Sommernacht“ zu arbeiten und darüber nachzudenken, worum es in dieser ganzen Geschichte geht, ist Theater im Dunkeln. Wenn das Theater leer ist und nur ein seltenes Bereitschaftslicht leuchtet, liegt etwas Gespenstisches und Magisches zugleich. Sie treten auf eine leere Bühne und “Zeichnen” die Show. Sie zeichnen Ihren Traum, den Sie verwirklichen möchten. In der Arbeit des Regisseurs sehe ich etwas mit Pak gemeinsam, der bewusst das größte/wichtigste Missverständnis dieses Stücks schafft, damit wir es alle interessant, lustig oder ungewöhnlich finden können. Er kreiert das Drama der Show. Das ist die Essenz des Witzes – um uns zu unterhalten. Aber ist Paks oder Robin Gudfellov nur ein Scherz, um die Intrige zu bewahren … ”

Arturs Krūzkops, Kaspars Zvīgulis, Madara Botmane, Liene Sebre, Kārlis Reijers, Jana Ļisova oder Laura Siliņa, Igors Šelegovskis und andere werden in der Show mitspielen.

Das kreative Team von Zu Regisseur Elmars Senkovs gehörten auch der Bühnenbildner und Kostümbildner Vladislav Ogay (Russland), die Kostümbildnerin Anna Heinrihsone, die Komponistin Anna Ķirse, die Choreografin Elīna Gediņa und der Lichtkünstler Oskars Pauliņš.

Ein Fehler im Artikel ?

Text markieren und Strg+Eingabe drücken, um den zu bearbeitenden Text zu senden!

Markiere Text und drücke auf die Schaltfläche Fehler melden, um den zu bearbeitenden Text zu senden!

Fehler melden

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21