Traditionell ist nun die Redaktion von Swedroid an der Reihe, unsere Wahl des diesjährigen Android-Handys offiziell zu ernennen. Eine Aufgabe, die diesmal nicht ganz einfach war, denn das Jahr hat trotz fehlender Komponenten und Logistikproblemen einige spannende Telefonmodelle geboten.

Im vergangenen Jahr stellen wir insbesondere bei den Handys der Mittelklasse eine Fortsetzung des letztjährigen Trends mit einem immer höheren Ausstattungsniveau im Verhältnis zum Preis fest. Vielfach wird Hardware angeboten, die den Flaggschiffen an mehreren Stellen ins Genick bläst. Was die Spreu vom Weizen vielleicht hauptsächlich unterscheidet, ist die Kamera, bei der vor allem die Größe des Primärsensors zusammen mit der Reichweite des Teleobjektivs im doppelten Sinne zu den Flaggschiffen zählt. Die schärfsten Systemchips ermöglichen zudem eine umfangreichere Bildbearbeitung, was sich im oft besseren Ergebnis unter anderem bei Dark Photography, HDR sowie 4K-Aufnahmen widerspiegelt.

Verarbeitungsqualität, Bildschirmauflösung, Bildwiederholrate und Farbwiedergabe sowie Helligkeit und nicht zuletzt Leistung sind Punkte, bei denen die Unterschiede kontinuierlich abzunehmen scheinen. Chips wie der Snapdragon 778/780G, 870 und sogar der Mediatek Dimensity 1200 bieten ein Leistungsniveau, das es manchmal schwierig macht, das Erlebnis von dem zu unterscheiden, was ein leistungsfähigerer Chip im normalen Gebrauch bietet.

In der Mittelklasse gibt es viele Beispiele, die auffallen, wie OnePlus Nord 2, Samsung Galaxy A52s, Xiaomi 11i, Xiaomi 11T, Motorola Edge 20, Realme GT 2 Master und vielleicht sogar Xiaomi POCO X3 Pro.< /p>

Wir haben viele und lange Nächte damit verbracht, darüber nachzudenken, welches Telefon unserer Meinung nach die offizielle Auszeichnung von Swedroid verdient. Telefon des Jahres 2021, und wir waren uns bei weitem nicht immer einig. Am Ende haben wir uns aber auf ein Handy einigen können, das wir alle als den besten Kompromiss für den Nutzer zwischen Preis, Ausstattung, Nutzerzufriedenheit, Kamera, Akkulaufzeit, Updates und allem anderen, was zu einem modernen Smartphone gehört, ansehen.

Unsere Wahl zum Telefon des Jahres 2021 ist Samsung Galaxy S21 Ultradie wie ein Allrounder den höchsten Durchschnitt, schnelle Updates und das umfassendste Erlebnis bietet, wenn auch zu einem relativ hohen Preis. Der Kampf war ausgeglichen zwischen Xiaomi Mi 11 Ultra und auch OnePlus 9 Pro und Sonys Xperia 1 III, aber insgesamt stellen die Redakteure fest, dass das S21 Ultra die meisten Kästchen ankreuzt.

Kein Telefon ist perfekt , ebenso wie das Galaxy S21 Ultra, und Punkte, an denen wir uns beim nächsten Jahresmodell Verbesserungen wünschen würden, sind der Fingerabdruckleser, die Akkulaufzeit und eine Gewichtsreduzierung. Was die Kamera angeht, lässt vor allem das sekundäre Teleobjektiv (3x) zu wünschen übrig.

Blasen für das nächste Jahr sind die Klapphandys. Die Verbesserungen waren zwischen den Generationen deutlich und unter anderem das Galaxy Z Fold 3 sowie das Z Flip 3 haben die Redaktion überzeugt. Die Außenmaße im Verhältnis zur Bildschirmgröße sind bei gleichzeitig gesunkenem Preis im Vergleich zu den Vorgängergenerationen gesunken, dennoch finden wir insbesondere die Fold-Serie etwas umständlich. Wir erwarten jedoch keine größeren Verbesserungen in diesem Punkt, bis flexible und flexible Lithium-Ionen-Batterien auf den Markt kommen.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21