Drei die blockieren Veganer haben mehr als 20 Kreisstraßen im Inland geschlossen. Die Anzahl der gesperrten Kreisstraßen ändert sich ständig.

INLAND: Es meldet Kreisgemeinde Innlandet.

– Wir verfolgen die Situation aufmerksam, da sich die Bedingungen auf dem Straßennetz schnell ändern. Dadurch ändert sich die Zahl der gesperrten Straßen schnell, berichtet Arne Fredheim, Bereichsleiter Betrieb und Instandhaltung in der Kreisgemeinde Innlandet.

Bis Freitag, 18.30 Uhr, waren mehr als 20 Kreisstraßen gesperrt Im Landesinneren.

Nimm dir Zeit für die Reinigung

In einer Pressemitteilung erklärt er, dass sowohl die Kreisverwaltung Innlandet als auch Auftragnehmer der Kreisverwaltung daran arbeiten, das Straßennetz des Kreises offen zu halten.

– Unsere Auftragnehmer sind bereit, so schnell wie möglich aufzuräumen. Aus Sicherheitsgründen kann es einige Zeit dauern, bis die Bereinigung abgeschlossen ist. Unser Ziel ist es, dass die Kreisstraßen so gut wie möglich für den Verkehr geöffnet sind und wir gleichzeitig für die Sicherheit derjenigen sorgen, die die Räumungsarbeiten durchführen werden, fuhr Fredheim fort.

Er berichtet weiter, dass es wird “einige Zeit” bevor alle Veganer geöffnet haben.

Fredheim bittet die Leute, das Straßenverkehrszentrum unter Telefon 175 anzurufen oder vegvesen.no/trafikk zu überprüfen, wenn Sie reisen möchten oder sich fragen, ob die Straße gesperrt ist.< /p>

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21