Ugo Monye und Oti Mabuse werden die Live-Show am Samstag verpassen (Bild: BBC)

Strictly Come Dancing-Star Ugo Monye hat sich aufgrund von Problemen aufgrund einer anhaltenden Verletzung aus der Live-Show dieses Wochenendes zurückgezogen.

Der Rugby-Star, der mit dem professionellen Tänzer Oti Mabuse zusammenarbeitet, gab die . bekannt Nachrichten in einer Erklärung am Donnerstag, in der erklärt wird, dass beide die Folge vom Samstag verpassen müssen.

Er schrieb: „Leider kann ich dieses Wochenende nicht in der Show tanzen.

‘Ich habe eine Vorgeschichte von Rückenproblemen, die immer unter Anleitung von Medizinern behandelt wurden. Leider hat mir das diese Woche einige ungewollte Probleme bereitet!’

Er fuhr fort: „Ich wurde von medizinischen Fachkräften und mit großer Unterstützung von Strictly beraten, um eine Behandlung zu erhalten & ruhen, um sicherzustellen, dass ich meine volle Kapazität wieder erreichen kann & fit für nächste Woche kämpfen.

‘Ausgenommen Oti & Ich werde dieses Wochenende nicht tanzen, wünsche aber allen anderen Teilnehmern viel Glück & werden sie von zu Hause aus anfeuern!’

Dan Walker, der mit der Profi-Tänzerin Nadiya Bychkova konkurriert, zeigte Unterstützung für Ugo und twitterte: „Es tut mir wirklich leid, diesen Ugo zu hören. Passen Sie auf sich auf… und auf Ihren Rücken. Wenn ich noch hier bin… wir sehen uns nächste Woche.“

Ugo, 38, war schon früher in der Serie auf dem richtigen Weg, als er seinem verstorbenen Vater eine emotionale Performance widmete .

Ugo und Oti waren von Kopf bis Fuß in Pink gekleidet und tanzten den Samba, und er erklärte später, dass dies zu Ehren seines verstorbenen Vaters war, der einige Wochen zuvor gestorben war und dessen Beerdigung die . war gleichen Morgen.

Ugo sprach mit Moderatorin Claudia Winkleman, während er auf seine Ergebnisse wartete: „Mein Vater ist vor ein paar Wochen an Prostatakrebs gestorben und wir hatten heute Morgen seine Beerdigung.

Strictly Come Dancing-Star Ugo Monye zieht sich nach einer Verletzung aus der Live-Show zurück

Ugo und Oti sind die Favoriten auf das Finale (Bild: PA)

„Während der Beerdigung haben sie davon gesprochen, dass heute ein Fest ist, und genau so fühlte sich heute an. Es gibt keine bessere Art zu feiern als mit Tanzen.'

Ugo erhielt 18 von 40 möglichen von der Jury für die Aufführung, nachdem sie bemerkt hatten, dass seine Voltas falsch herum waren. aber dass er der Show trotzdem Freude bereitete.

Nichtsdestotrotz ist der Sportexperte ein Favorit für das Finale, da er mit Oti zusammengearbeitet hat, der in den letzten zwei Jahren in Folge mit den Partnern Kelvin Fletcher und Bill Bailey die begehrte Glitzerball-Trophäe gewonnen hat.

Die neuesten Entwicklungen kommen nur wenige Stunden, nachdem Ugos Mitbewerber Robert Webb bekannt gegeben hat, dass er die Serie aus gesundheitlichen Gründen verlässt.

Der Peep Show-Schauspieler, 49, enthüllte, dass ihm geraten wurde, auf ärztliche Anordnung zurückzutreten, nachdem er “Symptome” hatte, die eine “dringende Konsultation” mit einem Arzt erforderten.

Robert hatte sich wegen eines Mitralklappenprolaps, der bei einer routinemäßigen medizinischen Untersuchung entdeckt wurde, einer Notoperation am Herzen unterzogen.

Obwohl Ugo und Robert beide in der nächsten Episode fehlen, versteht Metro.co.uk, dass die Show wie geplant weitergehen wird, einschließlich der Eliminierung.

Strictly Come Dancing kehrt am Samstag um 19:00 Uhr auf BBC One zurück.

Hast du eine Geschichte?

Wenn Sie eine Promi-Geschichte, ein Video oder ein Bild haben, kontaktieren Sie das Unterhaltungsteam von Metro.co.uk per E-Mail an celebtips@metro.co.uk, telefonisch unter 020 3615 2145 oder besuchen Sie unser Submit Stuff Seite – wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21