Stoltenberg warnte die EU vor der Duplizierung von NATO-Funktionen

Der NATO-Generalsekretär begrüßte die Bemühungen der Europäischen Union im Bereich der Verteidigung und erinnerte daran, dass das Bündnis die Verbündeten aufgerufen hat, ihre eigenen Verteidigungsfähigkeiten zu erhöhen.

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg begrüßte die Bemühungen der EU, ihre eigenen Verteidigungsfähigkeiten zu entwickeln, warnte jedoch davor, die Funktionen der die Allianz. Dies erklärte er bei einer Sitzung der Parlamentarischen Versammlung der NATO, teilte die Allianz-Pressestelle am Montag, 11. Oktober, mit.

„Für unser Bündnis ist ein Partner besonders wichtig, und wir arbeiten immer enger mit der Europäischen Union zusammen. Ich freue mich, mit Präsidentin (Europäische Kommission – Hrsg.) Ursula von der Ljaen und mit Präsident (Europäischer Rat – Hrsg.) Charles Michel an einer neuen gemeinsamen Erklärung zur weiteren Stärkung der Beziehungen zwischen NATO und die EU, die bis Ende dieses Jahres fertig sein wird, “, sagte Stoltenberg.

Er begrüßte auch die Bemühungen der EU im Bereich der Verteidigung und erinnerte daran, dass die NATO für viele Jahre lang forderten die Verbündeten dazu auf, ihre eigenen Verteidigungsfähigkeiten zu verbessern.

“Aber diese Bemühungen sollten nicht darauf abzielen, die NATO zu duplizieren. Die Ressourcen der Verbündeten sind begrenzt, sie haben nur eine Truppenzusammensetzung und müssen sie optimal einsetzen,” fügte der Generalsekretär hinzu.

Nur gemeinsam können die NATO-Verbündeten Instabilität überwinden, den Terrorismus bekämpfen und eine regelbasierte Weltordnung verteidigen, sagte er. Schließlich glaubt Stoltenberg, dass sie den Partnerländern nur gemeinsam effektiv helfen können, ihre eigenen Fähigkeiten zu trainieren und zu entwickeln, die Beziehungen zu anderen Ländern, internationalen Organisationen, mit Vertretern der Privatwirtschaft oder wissenschaftlichen Einrichtungen zu vertiefen.

Wir werden erinnern, während des YES Brainstorming Forums 2021 in Kiew sagte Präsident Volodymyr Selenskyj, dass die Ukraine bereit sei, NATO-Mitglied zu werden und ohne sie “das Bündnis verlieren wird”.

Ukraine wird die Vereinigten Staaten nicht nach einem Status außerhalb der NATO fragen

Nachrichten von Correspondent.net in Telegram. Abonniere unseren Kanal https://t.me/korrespondentnet

.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21