Zur Ansicht Bitte aktivieren Sie für dieses Video JavaScript und ziehen Sie in Erwägung, auf einen Webbrowser umzusteigen, der HTML5-Videos unterstützt

Dieser freche kleine Kerl hat in einem Supermarkt im Südwesten Deutschlands für Aufsehen gesorgt.

Videoaufnahmen zeigen den Steinmarder, der über ein Schild an der Wand huscht, als die Mitarbeiter versuchten, ihn zusammenzutreiben.

Die Kamera schwenkt dann nach unten zu einer Lache aus rotem und gelbem Saft und zerbrochenem Glas – ein Beweis für das Chaos, das von der schelmischen Kreatur verursacht wurde.

Man kann sehen, wie ein Angestellter mit einem Schwung schwingt, um das Tier wieder zu Fall zu bringen.

Der Marder war über Nacht im Laden gewesen, als die Mitarbeiter ihn am Morgen des 17. Dezember öffneten und entdeckten.

Ein Zeuge, der den Amoklauf filmte, sagte: 'Nachdem ich die Aufnahme beendet hatte, blieb ich eine Weile dort, aber der Marder rannte weiter.'

Spur der Zerstörung, die der Steinmarder hinterlassen hat (Bild: Storyful)

Steinmarder filmed smashing Saftregal im Supermarkt hoch

Wie konntest du auf diese entzückende Kreatur wütend bleiben? (Bild: Storyful)

Sie sagten, die Angestellten hätten die große Eingangstür ihres Ladens geöffnet, um den Marder dazu zu bringen, selbst aus dem Laden zu laufen, was er schließlich tat.

Menschen in den sozialen Medien sagten, sie hätten Mitleid mit dem Steinmarder, weil er Angst gehabt hätte und einfach nur raus wollte.

Aber andere sagten, der “Agent des Chaos” sähe “stolz auf sich” aus und sagten, sie würden es hassen, die Person zu sein, die damit beauftragt sei, sein Chaos zu beseitigen.

Steinmarder, auch bekannt als Steinmarder, sind in weiten Teilen Europas und Zentralasiens beheimatet.

Sie sind in städtischen Gebieten keine Seltenheit von Deutschland und sind dafür bekannt, dass sie Autos beschädigen, Garagen zerreißen und in Hühnerputsche einbrechen.

Kontaktieren Sie unser Nachrichtenteam indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro.co.uk senden.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21