“Basierend auf all den Berichten der letzten Tage” The Voice of Holland haben wir beschlossen, dieses Programm mit sofortiger Wirkung nicht mehr zu sponsern“, sagte isla am Montag. „Natürlich lehnen wir jede Form von transgressivem Verhalten ab und distanzieren uns als Marke davon. Die Tatsache, dass diese Tatsachen dem Hersteller und mehreren Beteiligten möglicherweise bereits bekannt waren, bedeutet, dass unser Vertrauen in diese Parteien ernsthaft beschädigt wurde. Wir wünschen allen, die Trauer und Schaden erlitten haben, viel Kraft.“

Renaut schreibt in einer Erklärung: „Renault Niederlande und seine Partner missbilligen jede Form von transgressivem Verhalten. Wir werden unser Sponsoring von The Voice of Holland sofort einstellen. Unser Beileid gilt allen Beteiligten.“

Am Samstag wurde bekannt gegeben, dass The Voice of Holland wegen sexuellen Fehlverhaltens vorerst nicht ausgestrahlt wird. Es wird eine unabhängige Recherche durchgeführt. Die Sponsoren T-Mobile und Lidl kündigten daraufhin an, die Zusammenarbeit zu beenden. Ein Sprecher von RTL sagte, er „verstehe“ für diese Entscheidung.

Tipps oder wissen Sie mehr? App zu unserer WhatsApp-Tipp-Line. Geben Sie die Nummer in Ihr Telefon ein: +31613650952

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21