Sir Ian Botham sagt, dass Ben Stokes für Englands Ashes-Hoffnungen entscheidend sein wird (Bilder: Getty)

Sir Ian Botham 'hofft', dass England die 'mentale Stärke' hat, um die Asche in Australien zurückzugewinnen, und besteht darauf, dass die Rückkehr von Ben Stokes ein großer Schub für Joe Roots Seite ist.

Die Ashes-Serie 2021-22 beginnt am 8. Dezember in Brisbane, gefolgt von Tests in Adelaide, Melbourne, Sydney und Perth.

England hat seit 1987 nur eine Ashes-Serie in Australien gewonnen, wurde aber durch die Rückkehr des Star-Allrounders und ehemaligen Vize-Kapitäns Stokes gestärkt.

Der 30-Jährige verpasste Englands Heimat Testserie gegen Indien im vergangenen Sommer, nachdem er eine unbefristete Cricket-Pause eingelegt hatte, um seine psychische Gesundheit zu priorisieren und sich von einer Fingerverletzung zu erholen.

“In erster Linie hätte ich nie gedacht, dass er [Stokes] nicht da sein würde, und das sind keine Insider-Informationen, weil wir ihn erst nach der zweiten Operation in Durham gesehen haben”, sagte die englische Legende Botham dem Podcast Inside the Tour.< /p>

'Ben ist ein Matchwinner. Ich hoffe, dass er fit genug zum Bowlen ist und stark genug, denn ich denke, das wird entscheidend sein. Er ist ein aggressiver Bowler.

'Jeder spricht über seinen Schlag – das wissen wir – aber ich denke, sein Bowling muss auf diesen australischen Plätzen in vier oder fünf Over-Bursts eingesetzt werden, wenn der Ball ist auch relativ neu.'

Sir Ian Botham schätzt Englands Ashes-Chancen ein, wenn Ben Stokes für die Australien-Tour zurückkehrt

Stokes machte Anfang des Jahres eine unbefristete Pause vom Cricket (Bild: Getty)

England kann in Australien eine düstere Bilanz vorweisen und Botham fürchtet um den aktuellen Kader, wenn sie in Brisbane 0:1 verlieren.

‘England kann es sich nicht leisten, diesen ersten Test zu verlieren. Und deshalb spielen sie diesen ersten Test nach Brisbane“, fügte der 65-Jährige hinzu.

„Das ist kein Zufall, sondern weil es ihre Festung ist. Und wenn du eine Serie gewinnen willst, wird es für die Mannschaft, gegen die wir spielen, noch viel schwieriger, wenn du sie im ersten Spiel verprügelst.

'Australien schneidet gut ab dort. Sie haben sich dort immer gut geschlagen. England muss in diesem ersten Test gut spielen. 250 All-Out wird nicht helfen, und da müssen wir realistisch sein.

„Wenn Sie einen Test in Australien gewinnen wollen, müssen Sie Ihre Runs in den ersten Innings punkten und sie unter Druck setzen. Du brauchst über 400 und das müssen sie tun.

Sir Ian Botham bewertet Englands Ashes-Chancen als Ben Stokes für Australien-Tour zurückkehrt

Die Mannschaft von Joe Root versucht, die Asche zurückzugewinnen (Bild: Getty)

‘Also, wir werden sehen, wie es läuft. Ich hoffe, dass es so klappt. Aber die Australier werden wie immer sehr hart gegen England antreten.

'Sie werden ihnen ins Gesicht schauen und ich hoffe, dass sie [England] die mentale Stärke haben, damit fertig zu werden das. Wenn sie das haben, haben sie eine echte Chance.'

Botham hat England auch gedrängt, seine Bowler zu wechseln und den Rekord-Wicket-Taker James Anderson geschickt einzusetzen, um die Asche zurückzugewinnen .

“Es hat keinen Sinn, mit vier 80-Meilen-Ballern aufzutauchen, denn sobald der Kookaburra-Ball nach 10 Overs weich wird, wird er bei diesem Tempo in alle Teile zertrümmert”, sagte der ehemalige Allrounder.

'Du brauchst Leute wie Mark Wood, Ben Stokes, Ollie Robinson – das sind die Jungs, die spielen werden.

Sir Ian Botham schätzt Englands Ashes-Chancen ein, wenn Ben Stokes für die Australien-Tour zurückkehrt

Tim Paine trat letzte Woche als Australien-Kapitän zurück (Bild: Getty)

„Jimmy [Anderson] wird spielen, aber ich sehe ihn nicht alle Tests spielen, und ich sehe Broady [Stuart Broad] ganz sicher nicht, alle Tests zu spielen.

„Also, es ist eine Chance für diese anderen Jungs und ich denke, England muss bei ihrer Auswahl mutig sein. Mit Jimmy spielt man definitiv in Adelaide für das Tag-Nacht-Match und wählt dann aus, wie man es machen möchte.

'Du musst auf Jimmys aufpassen, er ist was , 39 jetzt, also braucht er ein bisschen TLC, aber er wird eine Rolle spielen. Vor allem ist er ein Senior-Profi und er kann den anderen Jungs so viele Ratschläge geben, dass er da ist.'

Während die Geschichte gegen England geht, hat Australien seine eigenen Probleme zu lösen mit, nachdem Tim Paine letzte Woche als Kapitän zurückgetreten war, wegen einer historischen Untersuchung zu sexuell eindeutigen Texten an eine Kollegin.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21