Erwarten Sie, dass Sie zu Ihrem Home-Office-Setup gefragt werden (Bild: Getty Images/Metro.co. uk)

Da der Große Rücktritt in vollem Gange ist, werden sich immer mehr von uns auf große Vorstellungsgespräche im Jahr 2022 vorbereiten.

Vielleicht fühlen Sie sich schon ein bisschen ausgepowert der Praxis, aber es stellte sich heraus, dass sich in den letzten Jahren einige Änderungen im Prozess der “Arbeitsplatzsuche” ergeben haben.

Zusammen mit Arbeitgebern, die Schwierigkeiten haben, Talente zu gewinnen und zu halten, verstärkten Angeboten für flexibles Arbeiten und Änderungen der Arbeitsvergünstigungen, berichtet die Job-Site Indeed, dass den Unternehmen einige Fragen aus der Pandemie-Ära hinzugefügt wurden. Vorstellungsgespräch plant.

Neben den üblichen „Was ist Ihre größte Schwäche?“ und „Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?“ müssen Sie nun auch auf Fragen wie „Wie ist Ihr WFH-Setup?“ vorbereitet sein.

In der Tat hat eine Reihe von Recruiting-Chefs gebeten, die Interviewfragen zu teilen, die sie jetzt in einer Covid-Welt stellen, die sie vorher nicht gestellt haben.

Hier einige häufig gestellte Fragen:

  1. Sind Sie geimpft?
  2. Welche Art von flexibler/hybrider Arbeitsform suchen Sie?
  3. Wie viele Tage möchten Sie von zu Hause aus arbeiten?
  4. Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie keinen täglichen persönlichen Kontakt mit Kollegen haben?
  5. Fühlen Sie sich mit Ihrer Heimarbeitseinstellung wohl?
  6. Was war Ihr Erfahrungen mit der Pandemie?
  7. Wie hat sich Covid-19 auf Sie ausgewirkt?

Eine Frage zur ersten Frage – Arbeitgeber dürfen Sie tatsächlich stellen über Ihren Impfstatus, aber da es sich um sensible persönliche Gesundheitsdaten handelt, müssen sie die Datenschutzgesetze einhalten.

Der Schlüssel zur Beantwortung all dieser Fragen ist Ehrlichkeit, zusammen mit Ihren Erfahrungen der letzten zwei Jahre, um Ihre Anpassungsfähigkeit zu demonstrieren.

Wenn Sie beispielsweise einige Zoom-Socials mit Ihren Kollegen organisiert haben, um die Isolation zu bekämpfen, erwähnen Sie dies. Dasselbe gilt, wenn Sie sich auf neue Systeme für das Remote-Arbeiten einstellen konnten oder wenn Sie erkannt haben, wie wichtig es ist, Grenzen zwischen Arbeit und Ruhe zu setzen.

Sieben Pandemie-Fragen, mit denen Sie jetzt in einem Vorstellungsgespräch rechnen sollten

Sie möchten sich über flexible Arbeitsregelungen unterhalten (Bild: Getty Images)

Es lohnt sich, die obigen Fragen durchzugehen und für jede einzelne Antworten mit Stichpunkten zu planen. Sie müssen kein Skript auswendig lernen, aber ein wenig Vorbereitung im Voraus wird sicherstellen, dass Sie nicht überrascht werden.

Mikaela Elliott, Senior Manager of Employer Insights bei Indeed, sagt: „Eine der häufigsten Ängste von Arbeitssuchenden, wenn sie sich einem Vorstellungsgespräch nähern, ist, dass sie etwas gefragt werden, was sie nicht erwarten oder auf das sie sich nicht vorbereitet haben.

< p Klasse="">“Aber da die Pandemie enorme Veränderungen in unserer Arbeitsweise mit sich bringt und die Erwartungen an die Arbeit und insbesondere an die Fernarbeit und flexibles Arbeiten auf den Kopf stellt, stellen Interviewer oft mehrere Fragen aus der Covid-Ära, auf die sich Kandidaten die Zeit nehmen sollten, um sich vorzubereiten.

< p class="">'Wenn Sie im Vorstellungsgespräch nicht nach flexibler Arbeitszeit gefragt werden, Ihnen diese aber wichtig ist, können Sie Ihren Gesprächspartner fragen, wie das Unternehmen die Work-Life-Balance priorisiert und ob es flexibles Arbeiten gibt Absprachen. Dies hilft Ihnen zu entscheiden, ob das Unternehmen zu Ihnen passt.

‘Obwohl Arbeitgeber viele neue Fragen stellen, werden einige alte Favoriten nie aus der Mode kommen.

“Häufige Fragen, auf die Sie sich im Voraus vorbereiten können, sind beispielsweise, warum Sie in dem Unternehmen arbeiten möchten, Ihre Ziele für die Zukunft und Ihre Gehaltsvorstellungen.”

Indeeds Top-Tipps für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch:

  1. Recherche über das Unternehmen– Stellen Sie sicher, dass Sie sich auch vorher über das Unternehmen informieren, um mehr über seine Mission, Werte und branchenbezogene Neuigkeiten zu erfahren. Dies wird Ihnen helfen, einige Ihrer Antworten darüber zu informieren, warum Sie ein guter Kandidat für die Stelle sind und wie Ihre Fähigkeiten zur Position passen.
  2. Bereiten Sie Antworten vor – Wie bei jedem Vorstellungsgespräch, Vorbereitung ist der Schlüssel. Es ist ratsam, Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen in Vorstellungsgesprächen zu planen, wie zum Beispiel „Würden Sie mir etwas über Ihren bisherigen Werdegang erzählen?“ und „Was waren einige Ihrer jüngsten Erfolge?“ sowie „Wie haben Sie die Pandemie überstanden?“ ?'
  3. Fragen stellen – Vorstellungsgespräche sollten eine Einbahnstraße sein, und Arbeitgeber sehen Kandidaten, die gut informierte Fragen stellen, oft positiv, da sie echtes Interesse an der Stelle und Branchenkenntnisse nachweisen können. Es ist auch die perfekte Gelegenheit, um zu sehen, ob die Rolle Ihren Erwartungen entspricht.
  4. Sei authentisch– Auch wenn Vorbereitung und Übung Ihnen helfen können, in einem Vorstellungsgespräch erfolgreich zu sein, bleiben Sie dennoch authentisch. Neben Ihren beruflichen Leistungen möchten Interviewer auch mehr über Sie, Ihre Motivationen und Ihren Persönlichkeitstyp erfahren. Während eines Vorstellungsgesprächs authentisch zu sein, hilft auch einzuschätzen, ob das Unternehmen das Richtige für Sie ist.
  5. Überprüfen Sie die Technik – Bei vielen Vorstellungsgesprächen, die virtuell stattfinden, ist es wichtig, zu überprüfen, ob Ihre Ausrüstung so funktioniert es sollte und dass Sie alle notwendigen Weblinks haben, um das Gespräch zu beginnen. Stellen Sie sich an einem ruhigen und bequemen Ort mit Ihren Recherchenotizen in der Nähe auf.
  6. Schließen Sie stark – Ein gutes Interview sollte nicht nur zum Schluss und eines gut ausgehen Idee ist, die Diskussion mit einer starken offenen Frage zu beenden. Wenn Sie beispielsweise einen Arbeitgeber fragen „Gibt es einen Bereich, in dem ich mich vertiefen soll“/oder „Haben Sie Bedenken hinsichtlich meiner Eignung?“ bietet Ihnen eine gute Gelegenheit, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen und Unsicherheiten auszuräumen .

Möchten Sie eine Geschichte teilen?

Kontaktieren Sie uns per E-Mail MetroLifestyleTeam@Metro.co.uk.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21