Das japanische IT-Unternehmen NEC hat nun von Facebook Connectivity den Auftrag erhalten, ein neues Unterseekabel zu bauen, das die USA und Europa verbinden soll. berichtet Zdnet.

Das Kabel wird eine Übertragungskapazität von bis zu 500 Tbit/s haben, das ist 200-mal mehr als die Kabel, die in den 2000er Jahren installiert wurden.

Das neue cable wird auf dem 2Africa Pearls-Projekt aufbauen, einem Unterwasserkabelsystem, das nach seiner Fertigstellung das längste der Welt sein und mehr als drei Milliarden Menschen in Afrika, Asien und Europa verbinden wird.

Lesen Sie auch: Das riesige Kabel von Google hat jetzt Großbritannien erreicht

.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21