Ein Unternehmen möchte die Auswirkungen sehen Einkaufen wirkt sich auf unser körperliches und geistiges Wohlbefinden aus sofortiges Vergnügen, wenn wir neue Leckereien kaufen.

Aber ein Unternehmen ist jetzt auf der Mission, genau zu sehen, wie sich ein Einkaufsbummel auf unseren Körper auswirken kann, und ist bereit, die Leute dafür zu bezahlen, das Geld zu spritzen – alles im Namen der Wissenschaft.

Der Online-Luxusmarkt Hush Hush führt ein neues Programm für professionelle „Spender“ ein, um zu sehen, wie sich der Konsum auf Dinge wie Herzfrequenz und Temperatur auswirkt.

Die Teilnehmer des Programms erhalten eine Vorauszahlung Kreditkarte, mit der Sie hochwertige Waren kaufen können – und das alles, während ihr körperliches und geistiges Verhalten verfolgt wird.

Die Teilnehmer haben über einen Zeitraum von acht Stunden 5.000 £ zur Verfügung – müssen jedoch während des Vorgangs einen Herzfrequenzmesser tragen.

Vor und nach jedem Kauf wird ein Arzt Pupillenerweiterung, Körpertemperatur, Schweiß- und Speichelfluss beurteilen und aufzeichnen.

Die Teilnehmer müssen auch beim Kauf und eine Woche später noch einmal einen psychologischen Fragebogen ausfüllen – um die lange zu verstehen -Befristete emotionale Wirkung des Kaufs.

Auch wenn es sich nach ein bisschen Arbeit anhört, ist es eigentlich ein ziemlich süßes Geschäft – da die Verbraucher nicht nur alles behalten, was sie kaufen, sondern auch ein Gehalt von 100 £ pro Tag für ihre Bemühungen erhalten.

Jeder, der daran teilnehmen möchte, muss über 18 Jahre alt sein und darf keine Erkrankungen haben, die die Ergebnisse der Studie beeinträchtigen könnten – oder seine eigene persönliche Gesundheit und Sicherheit.

Es ist auch wichtig, dass die Bewerber in der Nähe von Luxus-Shopping-Outlets wohnen – oder leicht mit dem Transportmittel erreichbar sind.

Außerdem sagt das Hush Hush-Team dass diese Gelegenheit besser für diejenigen geeignet ist, die nicht daran gewöhnt sind, viel Geld für materielle Gegenstände auszugeben. Wenn Sie also normalerweise enorme Ausgabenreisen unternehmen, ist dies möglicherweise nichts für Sie.

Weitere Details zur Rolle und das Bewerbungsformular finden Sie hier.

Hast du eine Geschichte zu erzählen?

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an MetroLifestyleTeam@Metro.co.uk.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21