Thane Milhoan (rechts) liefert Pizza an Gäste einer Unterwasser-Lodge in Florida, USA (Bild: Pat Malloy)< p class="">Ein Taucher hat gezeigt, wie das Leben ist, den Gästen in einem Unterwasserhotel Mahlzeiten zu liefern.

Thane Milhoan, 59, glaubt, dass er und sein Kollege vielleicht die einzigen „Unterwasser-Pizzalieferanten“ der Welt sind – hat Metro.co.uk jedoch gesagt, dass nicht alles einfach ist.

Der Habitat-Betriebsleiter der Jules' Undersea Lodge in Florida glaubt, dass das Beste an diesem Job darin besteht, die Reaktion der Menschen zu sehen, wenn er mit ihrem Essen an die Oberfläche kommt.

Exklusiv auf der Website sprechend, Der ehemalige Tauchlehrer erklärte, dass er vor dem Ausbruch der Covid-Krise als Highschool-Sportreporter auf Hawaii gearbeitet habe.

Jetzt hat er das gegen die unwahrscheinlichsten Rollen in Key Largo getauscht, zu denen es auch gehört, zu Gästen zu schwimmen, die in dem neuartigen Resort übernachten, und ihr Essen auszuliefern.

Nach seiner Lieblingsbeschäftigung gefragt , Thane erklärte: 'Ich genieße die Reaktionen, die die Leute haben, wenn sie ihre Pizza geliefert bekommen, und die ganze Erfahrung, im Unterwasserlebensraum zu bleiben.'

Aber Thane aus Hilo, Hawaii, fügte hinzu dieser Winter bringt einige Probleme mit sich.

Zum Anzeigen Bitte aktivieren Sie für dieses Video JavaScript und ziehen Sie ein Upgrade auf einen Webbrowser in Betracht, der HTML5-Videos unterstützt

“Zu dieser Jahreszeit sinken die Wassertemperaturen auf die niedrigen 70 Grad Fahrenheit [ca. 20 ° C] und daher ist es etwas kühl und es kann früher dunkel werden, sodass es ein bisschen wie ein Nachttauchgang sein kann”, sagte er.

Der schwierigste Teil der Arbeit besteht jedoch darin, die Pizzen während des kurzen Tauchgangs trocken und heiß zu halten.

Thane erklärt: 'Um es zu tun dass wir eine Trockenbox verwenden, verpacken wir sie doppelt in Plastiktüten, nur um sie besonders trocken zu halten.

'Die zweite Herausforderung besteht darin, das Herunterfallen der Beläge zu verhindern, also verwenden wir Gewichte und einige strategisch platzierte Clips, um die Box waagerecht im Wasser zu halten.'

Die Lodge selbst, die seit rund 35 Jahren geöffnet ist, war ursprünglich ein Forschungslabor zur Erforschung des Festlandsockels vor der Küste von Puerto Rico.

Scuba-diving-pizza-boy, 59, begann mit der Auslieferung danach Verlust des Arbeitsplatzes durch Covid

Die Gäste genießen ihren Aufenthalt in dem Veranstaltungsort, der sich in einer “natürlichen Aufzucht” für junge Fische befindet (Bild: Jules' Undersea Lodge)

Benannt nach Jules Verne, dem Autor von “Twenty Thousand Leagues Under the Sea”, heißt es Taucher in einer Mangrovenlagune willkommen, die als “natürliche Kinderstube” für viele Fische gilt, darunter Barrakudas, tropische Kaiserfische, Schnapper und Papageienfische, die einen neugierigen Blick werfen auf ihre menschlichen Nachbarn durch die Fenster.

Es enthält eine Mikrowelle, einen Kühlschrank und eine Tauchausrüstung, die die Gäste benötigen, um in ihr Zimmer zu gelangen.

Dr. Neil Monney und Ian Koblick wird die Gründung des Unternehmens zugeschrieben, das nun rund um die Uhr von einem landgestützten „Kommandozentrum“ überwacht wird, das auch frische Luft, Wasser, Strom und Kommunikation bereitstellt.

< p class="">Ian, der weithin als Pionier der Unterwasserwelt gilt, erklärte: “Das Meeresleben wird tatsächlich durch das Vorhandensein einer Unterwasserstruktur verbessert.

Scuba Diving Pizza Boy, 59, begann mit Lieferungen, nachdem er seinen Job an Covid verloren hatte

Die Lodge wurde ursprünglich als Forschungslabor gebaut (Bild: Jules' Undersea Lodge)

'Jules' Die Undersea Lodge dient als künstliches Riff, das Meerestieren Unterschlupf und Substrat bietet.

'Und der Luftstrom zur Lodge führt dem gesamten umgebenden Gewässer ständig Sauerstoff zu, wodurch eine Symbiose entsteht Beziehung zwischen der Technologie des Menschen und der Schönheit der Natur.'

Daniel Belzio, ein weiterer Missionsleiter im Hotel, teilt sich die Verantwortung für die Pizzalieferung mit Thane auf.

Obwohl ihre jeweiligen Jobs hauptsächlich andere Aufgaben beinhalten, können die Unterwasser-Pizzaboys mit etwa 15 US-Dollar rechnen – 20 $ (ungefähr 11 £ – 15 £) pro Stunde plus Tipps für ihre Tauchlieferdienste.

Scuba Diving Pizzaboy, 59, begann mit den Lieferungen, nachdem er seinen Job an Covid verloren hatte

Die Karte zeigt, wo die britischen Hauspreise am schnellsten steigen.

Thane ist sich nicht sicher, wie viele Leute Pizzen für Jules' Lodge geliefert haben, weiß aber, dass es viele gab.

Was die zukünftigen Karriereaussichten für diejenigen angeht, die die Rolle als Traumjob sehen, scheint Thane nicht sehr optimistisch zu sein – aber er scherzt, dass die düstere Zukunft, die Klimaexperten erwarten, einige unwahrscheinliche Chancen für seinen Beruf bieten könnte.

'Man kann nie wissen, wenn der Meeresspiegel an Orten auf Kiribati oder den Malediven steigt oder so etwas – die Menschen beginnen, unter Wasser zu leben, der Pizzabote unter Wasser könnte ein Ding werden', sagt er.

< p class="">'Da wir das einzige Unterwasserhotel der Welt sind, das per Tauchgerät erreicht werden muss, haben wir bis dahin wahrscheinlich noch eine ganze Weile das exklusive Franchise für das Unterwasser-Pizza-Lieferspiel.'

Kontaktieren Sie unser Nachrichtenteam, indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro.co.uk senden.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21