Scholz und Rutte diskutierten über die militärische Unterstützung der Ukraine

Scholz und Rutte diskutierten militärische Unterstützung für die Ukraine

-Deutsche Militärkooperation in der Frage der Militärhilfe für Kiew.

Bundeskanzler Olaf Scholz und der niederländische Premierminister Mark Rutte hatten am Montag, den 19. September, ein Telefongespräch. Die Regierungschefs diskutierten über eine weitere militärische Unterstützung der Ukraine im Krieg mit der Russischen Föderation. Rutte gab dies auf seinem Twitter-Account bekannt.

„Wir begrüßen die jüngsten militärischen Erfolge der Ukraine. Sie zeigen, dass die internationale militärische Unterstützung funktioniert. Wir haben vereinbart, dass wir unsere Unterstützung fortsetzen werden, auch aufgrund der niederländisch-deutschen Militärkooperation im Krieg in der Ukraine”, betonte der niederländische Beamte.

Er fügte hinzu, dass er auch mit Scholz über Maßnahmen zur Überwindung der Energiekrise in Europa gesprochen habe.

Wir erinnern Sie laut Scholz Deutschland hilft der Ukraine ausreichend mit Waffen, und die Entscheidung, diese oder jene Ausrüstung zu transferieren, wird in Abstimmung mit den Verbündeten getroffen.

Rutte sagte zuvor, dass die Niederlande die Ukraine weiterhin im Krieg mit Russland unterstützen werden.

Neuigkeiten von Telegram. Abonnieren Sie unseren Kanal https://t.me/korrespondentnet

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published.