Samsung hat mit der Veröffentlichung von Android begonnen 12 Upgrades unter anderem für die Modelle Galaxy S10, S20 und Note 20. Auch das erste Galaxy Fold erhält das Upgrade. Das Upgrade auf Android 12 und One UI 4.0 für das S21 hat vor anderthalb Monaten begonnen.

Das Upgrade des Galaxy S10 hat unter anderem in Deutschland und der Schweiz begonnen, berichtete SamMobile. Verschiedene Tweaker sagen, dass das Upgrade bereits auf ihren S10s ausgeführt wird. Die Version für die niederländischen S10-Modelle ist noch nicht verfügbar, wird aber wohl bald folgen. Verlust der S10s mit der Upgrade-Unterstützung für Gear VR.

Das Upgrade für die S20- und Note 20-Modelle kam Anfang dieser Woche heraus. Sie haben auch bereits mehrere Tweaker am Laufen. Es ist auch ein Upgrade für den S20 FE, die günstigeren Versionen des S20, die Ende letzten Jahres auf den Markt kamen. Das Upgrade für das ursprüngliche Galaxy Fold 2019 hat am Donnerstag in Frankreich begonnen.

Samsung liefert mit dem Upgrade auch One UI 4.0. Mit dem Start des Upgrades vor dem Jahreswechsel liegt der Hersteller leicht vor dem inoffiziellen Zeitplan, der aus verschiedenen Quellen herausgekommen ist. Sie sprachen über Upgrades für das S20 FE, S20 und S10 im Januar.

Samsung One UI 4

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21