Mitte letzten Jahres brachte Samsung seine SSD 980 PRO auf den Markt, die als die schnellste der Welt gilt. Das Gerät war das erste in diesem Segment der südkoreanischen Marke auf Basis von PCIe 4.0.

Aber es gibt jetzt interessante Neuigkeiten, da Samsung bald seine Version dieser SSD mit Aluminium-Kühlkörper auf den Markt bringen wird.

< p>

Samsung 980 PRO kommt mit Aluminium-Kühlkörper

Samsung war eines der letzten Unternehmen, das eine PCI-Express 4.0 SSD (Solid State Disk) mit der Bezeichnung Samsung 980 PRO herausbrachte. Die Ausrüstung ist im August 2020 angekommen, aber jetzt gibt es Neuigkeiten. Die Marke wird in Kürze ihre Version dieser Disc mit integriertem Aluminiumkühlkörper auf den Markt bringen.

Das Originalmodell hatte nur einen Aufkleber auf den Speicherchips. Diese Lösung ist nicht ideal für ein Hochleistungslaufwerk wie das Samsung 980 PRO, zumal es sich nicht um billige Festplatten handelt.

Laut Informationen hat sich die südkoreanische Marke nun entschieden, diese Version mit Kühlkörper auf den Markt zu bringen, die als kompatibles Gerät mit der PlayStation 5-Konsole verwendet werden soll. In den Mindestanforderungen für die externe Installation einer SSD empfiehlt Sony wiederum, dass die installierte Speichereinheit einen Kühlkörper enthält, um Temperaturprobleme zu vermeiden.

Samsung 980 PRO SSD kommt in Aluminium-Kühlkörper-Version

< /p>

Original Samsung 980 PRO SSD, veröffentlicht im August 2020

Die neue Version wiederum behält Lesegeschwindigkeiten von bis zu 7000 MB/s und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 5100 MB/s.

Die Samsung 980 PRO-Variante mit einem 1-TB-Kühlkörper wird voraussichtlich am 29. Oktober zum Preis von 249,99 $ auf den Markt kommen, während das 2-TB-Modell wird für 449,99 $ ankommen. Zum Vergleich: In den USA wird die 1-TB-Kühlkörperversion für 179 US-Dollar angeboten und die 2-TB-Kühlkörperversion kostet 379,99 US-Dollar.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21