Sadio Mane hat die Entscheidung, Edouard Mendy vom Ballon d' zu verlassen, kritisiert Oder Shortlist (Getty)

Liverpool-Stürmer Sadio Mane sagt, es sei “inakzeptabel”, dass Chelsea-Torhüter Edouard Mendy nicht in die Nominierungsliste für den Ballon d'Or aufgenommen wurde.

Letzte Woche wurde die 30-köpfige Shortlist für den diesjährigen Ballon d'Or mit fünf Chelsea-Spielern bekannt gegeben.

Jorginho, N'Golo Kante, Mason Mount, Romelu Lukaku und Cesar Azpilicueta alle haben es geschafft.

Aber für Mendy war kein Platz, da Paris Saint-Germain und der Italiener Gianluigi Donnarumma der einzige Torhüter war, der nominiert wurde.

Mane glaubt jedoch an seinen senegalesischen Teamkollegen, der der erste afrikanische Torhüter wurde gewann dieses Jahr die Champions League und verdiente es, für seine beeindruckenden Leistungen für Chelsea gewürdigt zu werden.

Auf die Frage nach Mendys Auslassung von der Ballon d'Or-Liste sagte Mane Reportern nach dem Sieg Senegals gegen Namibia am Wochenende: 'Das ist inakzeptabel.

'Ich verstehe das nicht, das sind Dinge, die man bedauern muss.'

Sadio Mane verprügelt ‘inakzeptable’ Brüskierung für Chelsea-Torhüter Edouard Mendy auf Ballon d’Or-Liste

Edouard Mendy wurde zum Torhüter der Saison für die Champions League 2020/21 gewählt (Getty)

Napoli-Innenverteidiger Kalidou Koulibaly, der auch neben Mendy in der senegalesischen Nationalmannschaft spielt, ist der Meinung, dass der Chelsea-Torhüter in die Ballon d'Or-Liste hätte aufgenommen werden sollen.

'Es ist wirklich schade, dass Edou keiner von ihnen ist. Er ist der erste afrikanische Torhüter, der die Champions League gewonnen hat“, sagte Koulibaly.

„Wir müssen weiter daran arbeiten und vorankommen. Wir müssen die doppelte [Arbeit] einiger Leute tun, um gut beurteilt zu werden.

‘Edou ist eine sehr positive Person. Wir haben zusammen darüber gesprochen. Er wird weiterhin dafür kämpfen, ein Teil davon zu sein. Für mich hat er einen Platz unter diesen 30 Spielern.“

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21