Russland beschuldigt die Ukraine nicht der Streiks auf dem Flugplatz auf der Krim – ISW

Russland wirft der Ukraine keine Angriffe auf einen Flugplatz auf der Krim vor – ISW

Vorwürfe gegen die Streitkräfte der Ukraine wären ein Beweis für die Unwirksamkeit russischer Luftverteidigungssysteme, sagen Forscher des Instituts für Kriegsforschung.

Der Kreml macht die Ukraine nicht für die Angriffe auf den Flugplatz Novofedorivka auf der Krim verantwortlich – das wäre ein Beweis für die Ineffektivität russischer Luftverteidigungssysteme. So war es schon einmal bei der Versenkung des russischen Kreuzers Moskva. So heißt es im Bericht des American Institute for the Study of War.

“Gleichzeitige Explosionen an zwei verschiedenen Orten schließen wahrscheinlich die offizielle russische Version eines zufälligen Feuers aus, schließen aber weder Sabotage noch Sabotage aus ein Langstreckenraketenangriff“, heißt es in dem Bericht Es gibt keine Beweise für diese Hypothese.

Erinnern Sie sich daran, dass die Besatzer den Tod einer Person und die Verletzung von 13 Personen als Folge der Explosionen auf dem Flugplatz fordern. Sie geben keine militärischen Verluste zu.

Das russische Verteidigungsministerium behauptet, dass die Explosionen auf dem Luftwaffenstützpunkt auf die Detonation von Munition zurückzuführen seien.

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published.