Rückblick: Ein großartiges Debüt in „The Forty-Year-Old Version“

Rückblick: Ein großartiges Debüt in

Dieses von Netflix veröffentlichte Bild zeigt Reed Birney (links) und Radha Blank in einer Szene aus „The Forty-Year-Old Version“. (Jeong Park / Netflix über AP)

Frühreife können ein Fluch sein, wenn Erfolge im Erwachsenenalter nicht Ihrem angenommenen Potenzial entsprechen. Und die Aufnahme in eine dieser 30-unter-30-Listen ist nur eine grausame öffentliche Erinnerung daran, was (wahrscheinlich) hätte sein sollen, insbesondere wenn Sie sich dem Ende Ihres dritten Jahrzehnts nähern, ohne viel zu zeigen. Dies ist die Situation, in der sich ein New Yorker Dramatiker in The Forty-Year-Old Version befindet, einem schlagfertigen und lebhaften Debüt der Autorin, Regisseurin, Produzentin und Star Radha Blank. Es brachte ihr einen Regiepreis beim Sundance Film Festival ein und kommt am Freitag über Netflix zu den Massen.

Frühreife können ein Fluch sein, wenn Erfolge im Erwachsenenalter nicht Ihrem angenommenen Potenzial entsprechen. Und die Aufnahme in eine dieser 30-unter-30-Listen ist nur eine grausame öffentliche Erinnerung daran, was (wahrscheinlich) hätte sein sollen, insbesondere wenn Sie sich dem Ende Ihres dritten Jahrzehnts nähern, ohne viel zu zeigen. Dies ist die Situation, in der sich ein New Yorker Dramatiker in The Forty-Year-Old Version befindet, einem schlagfertigen und lebhaften Debüt der Autorin, Regisseurin, Produzentin und Star Radha Blank. Es brachte ihr einen Regiepreis beim Sundance Film Festival ein und kommt am Freitag über Netflix zu den Massen.

Blank spielt eine halb-fiktionalisierte Version von sich selbst in diesem wunderschönen, klassischen New Yorker Film, der in gestochen scharfem Schwarzweiß gedreht wird. Der 30-unter-30-Preis für das Schreiben von Theaterstücken befindet sich in ihrer kleinen Wohnung in Harlem und verspottet sie, während sie die Bewegungen ihres Lebens durchläuft, um Rowdy High Schoolern Drama beizubringen und sich an Projekten zu arbeiten, von denen sie weiß, dass sie nicht gemacht werden. Sie wird ängstlich und verzweifelt, sich einen Namen zu machen, und der kürzliche Tod ihrer Künstlermutter hat es noch schwieriger gemacht, motiviert zu werden.

MEHR AUS DEM WEB  Auf Netflix gibt es eine neue Funktion - die Top 10 der beliebtesten Projekte

Das Stück, an dem sie arbeitet, handelt von einem schwarzen Paar, das in einem gentrifizierten Harlem lebt. Die örtliche Black Theatre Company schafft es nicht, deshalb drängt sie ihren Agenten und Freund Archie (Peter Y. Kim), nach anderen Optionen zu suchen. Es bringt ihr ein Publikum mit einem angesehenen Produzenten, J. Whitman (Reed Birney), der das Geld und die Verbindungen hat, aber auch nur Pornospiele mit schwarzer Armut für das weiße Publikum zu produzieren scheint.

Ihr Konflikt darüber, ob ein unechtes Spiel so gemacht werden soll, wie Whitman es möchte (mehr Weiße, mehr über Gentrifizierung, mehr schwarze Stereotypen) oder ihre Stimme woanders verwenden soll (sie versucht, über ihr Leben zu rappen), treibt den Film an. Die Reise ist voller lustiger und nervöser Momente, als sie versucht, sich und ihre Stimme zu finden. Blank ist eine exzellente, einfühlsame und witzige Hauptrolle und sie umgab sich mit einer Ass-Besetzung, darunter Kim, Birney und Oswin Benjamin als großherziger Musikproduzent.

Im Kern ist die vierzigjährige Version ein ironischer Kommentar darüber, wer Kunst machen darf und welche Stimmen wir feiern, obwohl Sie nicht unbedingt eine Studie benötigen, um zu sagen, dass schwarze Frauen einige der am wenigsten vertretenen Stimmen im Filmemachen sind. Genau deshalb hat Blank den Titel gewählt, den sie gemacht hat. Es ist kein Zufall, dass The Forty-Year-Old Version wie ein anderer berühmter Filmtitel klingt. Sie wollte sich Judd Apatows Die 40-jährige Jungfrau aneignen, die von einem Filmemacher gemacht wurde, der eine lange Komödie über einen Protagonisten (normalerweise einen weißen Mann) liebt, der es gerade herausgefunden hat. Es soll nicht gemein zu Apatow oder seinem Film sein und die spezifischen Verbindungen enden dort, aber das apatowische Genre ist eines, das nicht viele andere machen können. Sie entschied sogar, dass ihre so lange sein würde wie seine, was vielleicht ihr einziger Fehler war, aber es ist trotzdem eine lustige Geste.

MEHR AUS DEM WEB  Aufnahme einer Sonderausgabe der TV-Serie Friends verzögert Coronavirus

Wir bringen im Allgemeinen keine Fanfare für Künstler heraus, die ihren ersten Film, ihr erstes Stück oder Album in den Vierzigern oder darüber hinaus machen, als ob es weniger beeindruckend wäre. In mancher Hinsicht ist es wahrscheinlich schwieriger. Die vierzigjährige Version ist ein überzeugendes Argument für eine andere Reihe von Listen: Die 40-über-40. Sie verdienen es genauso, wenn nicht mehr.

Die vierzigjährige Version, eine Netflix-Veröffentlichung, wird von der Motion Picture Association of America mit R für allgegenwärtige Sprache, sexuellen Inhalt, etwas Drogenkonsum und kurze Nacktheit bewertet. Laufzeit: 129 Minuten. Dreieinhalb von vier Sternen.

___

MPAA-Definition von R: Eingeschränkt. Für Kinder unter 17 Jahren ist ein Elternteil oder ein erwachsener Erziehungsberechtigter erforderlich.

___

Folgen Sie der AP-Filmautorin Lindsey Bahr auf Twitter: www.twitter.com/ldbahr

Share Button
Previous Article
Next Article