Ronaldo könnte zum FC Bayern getradet werden

Ronaldo könnte zum FC Bayern getradet werden

Journalisten erfuhren, dass der portugiesische Stürmer könnte in diesem Winter das Team wechseln.

Cristiano Ronaldo drückt weiterhin seine Unzufriedenheit mit der Lage bei seinem derzeitigen Verein – Manchester United – aus. Der 37-jährige Stürmer von Anfang dieser Saison saß wegen schlechter körperlicher Verfassung auf der Bank.

Derweil ist die Führung der „Roten Teufel“ mit der Arbeitseinstellung des Angreifers nicht zufrieden und seine ständigen Konflikte mit dem neuen Cheftrainer.

p>

Und bald könnten all diese Querelen ein Ende haben. Laut dem deutschen Sky-Journalisten Florian Plettenberg könnte Manchester Bayern-Stürmer Erik Maxim Chupo-Moting nach England einladen. Im kommenden Sommer wird der Vertrag des 33-jährigen Kameruners auslaufen, weshalb er ihn für relativ wenig Geld bekommen kann. Für ihn plant der englische Klub, Ronaldo in der Winter-Transferperiode auszuwechseln.

Es wird berichtet, dass die Verantwortlichen von Manchester United diese Option mögen, während nicht bekannt ist, was Cheftrainer Erik ten Hag davon hält. Chupo-Moting selbst hat jedoch zuvor erklärt, dass er beabsichtige, in München zu bleiben, und die Parteien sprechen über eine neue Vereinbarung.

Beachten Sie, dass Chupo-Moting in dieser Saison an 14 Spielen teilgenommen und dabei eine Bilanz gezogen hat 10 Tore und 3 Vorlagen.

Antworttelegramm. Abonnieren Sie unseren Kanal https://t.me/korrespondentnet

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *