Romelu Lukaku hat in den letzten 24 Stunden alle Schlagzeilen gemacht (Bild: Marc Atkins/Getty Images)

Romelu Lukaku hat dem ehemaligen Inter Mailand-Teamkollegen Lautaro Martinez gesagt, er solle jedes potenzielle Interesse von Chelsea brüskieren.

Die Kommentare des Belgiers kommen, nachdem er sensationell bekannt gegeben hat, dass er zu Inter Mailand zurückkehren möchte, während er noch auf dem Höhepunkt seines Spiels ist.

Lukaku hat in den letzten 24 Stunden nach einem Interview mit . alle Schlagzeilen gemacht Sky Italy, gedreht vor drei Wochen, wurde veröffentlicht, in dem er Thomas Tuchel kritisierte und seine Pläne für eine Rückkehr zu Inter deutlich machte.

In Kommentaren, die bei Blues-Fans nicht gut ankommen, Lukaku hat Witze darüber gemacht, dass er seinem ehemaligen Streikpartner Martinez gesagt hat, er solle bei Inter bleiben, anstatt sich ihm an der Stamford Bridge anzuschließen.

“Ich vermisse Lautaro Martinez, ich könnte für ihn auf dem Platz sterben, seit ich ihn vom ersten Tag an getroffen habe”, sagte er gegenüber Sky Italy.

Romelu Lukaku sagt dem ehemaligen Teamkollegen, während des explosiven Interviews nicht zu Chelsea zu gehen

Romelu Lukaku und Lautaro Martinez haben letzte Saison zusammen den Titel in der Serie A gewonnen (Bild: Claudio Villa – Inter/Inter via Getty Images)

'Kommt Lautaro Martinez in Zukunft mit mir hierher nach Chelsea?

'Nein… Lautaro, du kannst in Mailand bleiben, ich komme wieder (lacht).'

Die 97,5-Millionen-Pfund-Sommer-Neuverpflichtung wird Berichten zufolge nicht auf einen Wechsel drängen, wenn das Transferfenster nächsten Monat öffnet, aber er hat eine Rückkehr zu den San Siro-Appellen klar gemacht.

Er gab auch sensationell bekannt, dass Chelsea im Sommer seine vierte Wahl war, nachdem Barcelona, ​​Real Madrid und Bayern München kein Angebot gemacht hatten.

'Es gibt drei Mannschaften auf höchstem Niveau: Barcelona, ​​Real, Bayern', fügte er hinzu.

'Alle Spieler träumen davon, das ist die Wahrheit. Ich dachte, ich gehe nach Inter zu einem dieser Klubs.

'Das ist nicht passiert und ich sagte: Es gibt nur einen Verein, bei dem ich mir vorstellen kann, das ist Chelsea.

p>

'Wenn es letzten Sommer das Angebot für einen neuen Vertrag von Inter gegeben hätte, wie ich es wollte… würden wir dieses Interview jetzt nicht hier aus London, sondern in aller Stille aus Mailand machen.'

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21