Es heißt 2021 SM3. Es misst 160 Meter. Und es nähert sich der Erde. Laut US-NASA wird am Freitag ein großer Asteroid relativ nahe an unserem Planeten vorbeifliegen. “Seine Dimensionen sind mächtiger als die der größten Pyramiden in Gizeh, Ägypten. Nach Angaben der Behörde könnte ein Objekt dieser Größe im Aufprallbereich lokale Schäden verursachen, “berichtet USA Today.

Glücklicherweise müssen sich die Menschen keine Sorgen machen, der Asteroid wird wirklich nur um die Erde fliegen. Der Planet, der dem Planeten am nächsten ist, ist etwa 5,8 Millionen Kilometer entfernt. “Auf den ersten Blick mag das wie eine ziemlich sichere Entfernung klingen, aber es ist eigentlich ziemlich nah – viel, viel näher als zum Beispiel Venus, die Nachbarin der Erde,” schreibt USA Today.

Asteroid 2021 SM3 gehört zu den Objekten, die im Englischen Near-Earth Objects genannt werden (kann frei als erdnahe Körper übersetzt werden). Die Umlaufbahnen dieser Objekte befinden sich in einer Entfernung von weniger als 190 Millionen Kilometern zur Erde. Die NASA beobachtet sie genau und wie bereits dem Tagebuch mitteilte, will er im November dieses Jahres ein Raumschiff ins All schicken, auf dem er Ablenktechnik testen will. Es zielt darauf ab, Abweichungen in den Verläufen von bewegten Körpern zu erzeugen. Und so könnte es die Bewegung erdnaher Objekte beeinträchtigen, die, wie die Geschichte gezeigt hat, der Erde nicht immer ausweichen.

Wie ein fliegender Wolkenkratzer

Der Flug des Asteroiden 2021 SM3 am Freitag wird nicht der einzige sein, der uns in den kommenden Wochen erwartet. “Bis Ende November werden sieben weitere Asteroiden, größer als 2021 SM3, in der Nähe der Erde fliegen. Der Asteroid 1996 VB3 wird dem Planeten am 20. Oktober am nächsten kommen. Er misst fast 230 Meter und erreicht 3,4 Millionen Kilometer auf der Erde, “warnt die Website USA Today, die sich auf Daten der NASA bezieht.

Der größte Asteroid, der sich in diesem Herbst der Erde nähert, ist ungefähr der gleiche wie New Yorks berühmtes Empire State Building – etwa 380 Meter. “Es heißt 2004 UE und wird am 13. November der Erde am nächsten sein. Konkret in einer Entfernung von etwa 4,2 Millionen Kilometern “beschreibt die Website USA Today.

In diesem Jahr wurden mehrere Flüge ähnlich großer Asteroiden aufgezeichnet, zum Beispiel im September näherte sich der Asteroid 2021 NY1 dem Erde.

Es gibt Tausende von kosmischen Körpern, die als erdnahe Objekte im Weltraum klassifiziert werden. “Von den 600.000 bekannten Asteroiden im Sonnensystem sind 20.000 Asteroiden, die als erdnahe Objekte klassifiziert sind,” sagte die Website der Europäischen Weltraumorganisation.

.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21