Putins „Kampfhund“ baut möglicherweise seine eigene Armee auf, um ihn zu stürzen

Spread the love

Putins „Kampfhund“ baut möglicherweise seine eigene Armee auf, um ihn zu stürzen“ /></p>
<p> Kadyrow und Putin im Kreml im Juni 2023 (Bild: Kadyrov95/e2w)</p>
<p class= Ein weiterer Warlord in Europa versammelt seine Privatarmee nach dem Tod von Jewgeni Prigoschin bei einem Flugzeugabsturz, wie berichtet wurde.

Der tschetschenische Führer Ramsan Kadyrow – oft als Wladimir Putins Mann gefeiert „Kampfhund“ – es wird angenommen, dass er seine persönliche Armee auf Kosten Russlands stärkt.

Es wurde erwartet, dass Tausende von Rekruten in die Ukraine entsandt werden, um die Zahl zu erhöhen, aber es gibt den Verdacht, dass es sich um ein Hintergedanken handelt.

Eine Theorie besagt, dass Kadyrows Männer in Reserve gehalten werden, um jeden Aufstand gegen Putin niederzuschlagen nachdem es Anfang des Monats zu Protesten in der Republik Baschkortostan kam.

Ein weiterer Grund ist, dass Kadyrow sich im Falle des Ablebens des russischen Präsidenten von Russland lösen und einen unabhängigen Staat gründen kann.< /p>

Durch den Aufbau neuer Militärformationen stärkt der 47-Jährige „seine persönliche Armee effektiv auf Kosten des [russischen] Bundeshaushalts“, so das unabhängige Medienunternehmen Kavkaz Realii, das zu Radio Free Europe/Radio Liberty gehört.< /p>

Regimenter namens Achmat-Russland und Achmat-Tschetschenien – die dem russischen Verteidigungsministerium unterstehen – wurden „zur Teilnahme am Krieg gegen die Ukraine geschaffen, aber die Daten ihres Einsatzes an der Front sind noch unbekannt.“ '.

Ende Mai 2023 waren 2.400 Rekruten 'ausgewählt', aber die tatsächliche Größe seiner aktuellen Privatarmee ist unklar.

Weitere Trends

Britischer Basejumper stirbt, als der Fallschirm bei einem Hochhaussprung in Thailand versagt< /p>

Putins „Kampfhund“ baut möglicherweise seine eigene Armee auf, um ihn zu stürzen“ /></p>
<p class=Durchbruch bei Madeleine McCann, da ehemalige Freundin des Verdächtigen weiterhin aussagen wird

Putins „Kampfhund“ baut möglicherweise seine eigene Armee auf, um ihn zu stürzen“ />< /p> </p>
<p class=ISIS-Bewaffnete, darunter einer aus Russland, „hinter tödlichen Schießereien in der Kirche“

Putins „Kampfhund

Mona Lisa wird von Demonstranten im Louvre-Museum mit Suppe angegriffen

Weitere Geschichten lesen

In der Vergangenheit prahlte der Kriegsherr damit, Zehntausende Soldaten unter seinem Kommando zu haben.

Unter seinen Kämpfern befinden sich auch ehemalige Wagner-Söldner, die einst loyal waren zu Prigoschin.

Militärangehörige nehmen an einer Überprüfung der Truppen und militärischen Ausrüstung der Tschetschenischen Republik in der Residenz von Ramsan Kadyrow teil (Bild: TASS )

Der politische Analyst Michail Sawwa sagte: „In Tschetschenien gibt es einen deutlichen Überschuss dieser Militäreinheiten.

„Es ist absolut offensichtlich, dass dies im Interesse Kadyrows persönlich und seines Regimes und gegen die Interessen der Bundesregierung Russlands geschieht.“

Seine Streitkräfte könnten für den Fall des Falles eingesetzt werden jeglicher Instabilität oder Destabilisierung innerhalb Russlands‘.

Herr Savva fügte hinzu: „Kadyrow muss verstehen, dass das derzeitige russische Regime sehr instabil ist und es zu einem plötzlichen Zusammenbruch kommen könnte.“

'In diesem Fall wird er über eine eigene Armee verfügen, die es ihm, wie bereits klar ist, ermöglichen wird, nicht nur das Territorium der Republik zu kontrollieren, sondern auch Einfluss auf benachbarte Regionen auszuüben.'

Nehmen Sie Kontakt mit unserem Nachrichtenteam auf, indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro.co.uk senden.

MEHR: Lukaschenko fragt Putin nach einem Termin für einen Besuch in der Antarktis.

MEHR: Den Briten droht „innerhalb von sechs Jahren“ die Wehrpflicht, sofern Putin nicht besiegt wird.

MEHR: Was würde passieren? an Menschen, die die Wehrpflicht verweigern, wenn sie eingeführt wird?

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *