Prometheus verlor im 1/16-Finale des Volleyball Challenge Cup

Prometheus verlor im 1/16-Finale des Volleyball Challenge Cup

Der ukrainische Klub konnte mit dem israelischen Hapoel Mate-Asher nicht auf Augenhöhe konkurrieren.

Prometheus hat den Volleyball Challenge Cup verlassen. Der Israeli Hapoel Mate Ashera wurde zu einer unüberwindbaren Barriere für das ukrainische Team.

Beachten Sie, dass Prometheus im Auswärtsspiel mit 1:3 in Sätzen verlor. Das nominelle Heimspiel, das ebenfalls in Israel stattfand, endete mit einem ähnlichen Ergebnis zugunsten des Gegners.

Somit verließ der ukrainische Verein nach zwei Spielen den 20-fachen Meister aus Israel erreichte das 1/8-Finale des Challenge Cup.

Challenge Cup. 1/16 Finale. Zweites Spiel

Prometheus – Hapoel Mate Asher – 1:3 (32:30, 22:25, 20:25, 26:28)

Prometheus: Shapoval (17), Gladenko (17), Yanchuk (11), Tomilin (10), Veletsky (10), Shchitkov (3), Boyko (l) – Start, Oleksyuk (0) , Patraty (0), Klepko (3), Ryabov (0).

Hapoel Mate-Asscher: Stankov, Bannov, Osokin, Gaver, Ustinov, Shtift, Roitman. Die Ersetzungen waren: Semyonovker, Abo Rukan, Khazan.

Neuigkeiten von Telegram. Abonnieren Sie unseren Kanal https://t.me/korrespondentnet

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *