Sie sind Software-Ingenieur, Ihr Partner liebt Wortspiele und es gibt jede Menge Zeit, um wegen einer Pandemie zu töten. Was machst du? Du entwickelst selbst ein Spiel für sie. Das hat Josh Wardle aus Brooklyn getan.

Er hat eigens für seine Freundin eine minimalistische Online-Umgebung entwickelt, in der einmal täglich ein neues fünfbuchstabiges Wort erraten werden muss. Er nannte es wordle, eine Anspielung auf seinen Nachnamen. Es musste ein digitales Liebesspiel sein, nur für sie allein. Aber wie sich herausstellte, haben mehr Menschen Zeit zum Töten. Innerhalb von zwei Monaten haben mehr als 300.000 Menschen auch eine Partie Wordle gespielt.

Die Idee hinter dem Spiel ist einfach. Der Spieler hat sechs Versuche, ein Wort mit fünf Buchstaben zu erraten. Wenn sich der richtige Buchstabe an der richtigen Position befindet, wird das Feld mit dem Buchstaben grün. Wenn der Versuch einen richtigen Buchstaben enthält, aber an der falschen Stelle, wird das Kästchen gelb. Wenn es sich um einen Buchstaben handelt, der nicht im gesuchten Wort vorkommt, wird das Feld grau.

Aber warte, das kommt mir bekannt vor. Das klingt nach Jargon.

Obwohl die Niederlande das Fernsehspiel mehr als Amerika angenommen haben, kommt es von dort. Die erste Folge wurde dort am 28. September 1987 ausgestrahlt. Bis zum 25. März 1988 erschienen 130 Folgen. 2002 wurde eine neue Staffel veröffentlicht. Insgesamt wurden in den USA nur 515 Folgen gedreht. Wordle wird daher mit mastermind verglichen, nicht mit Lingo.

Kein Preis

Nein, dann Niederlande. Seit der Erstausstrahlung am 5. Januar 1989 wurden nach neuesten Zahlen 5.490 Folgen auf vier verschiedenen Sendern ausgestrahlt.

Obwohl Lingo heute im Gegensatz zu Wordle mit sechs Buchstaben gespielt wird, war es ursprünglich auch ein Fünf-Buchstaben-Spiel. Aber der große Unterschied zwischen Wordle und Lingo ist nicht so sehr die Anzahl der Buchstaben, sondern vor allem der erste Buchstabe. Mit Lingo ist dies bereits behoben. Bei Wordle steht nichts fest und das macht es spannend. Im Gegenzug gibt Wordle dem Spieler eine zusätzliche Runde.

Im Gegensatz zu Lingo bleibt viel Zeit, um über eine Antwort nachzudenken

Und so kann man mit SPACE starten und mit SIEGE enden, mit LOVER beginnen und mit TIGER enden und – nebeneinander – mit POWER starten und in der letzten Runde BANAL noch gut zocken. Zum Glück bleibt im Gegensatz zu Lingo viel Zeit, um über eine Antwort nachzudenken. Splendid!, erscheint auf dem Bildschirm, wenn das Wort erraten wird.

Damit musst du als Spieler klarkommen. Es gibt keinen Preis, nur das Wissen, dass Sie heute gewonnen haben und es morgen mit einem neuen Wort erneut versuchen können. Und das mindestens 2.500 Tage lang – so viele Wörter durfte Wardles Freundin aus dem Angebot von 12.000 englischen Wörtern mit fünf Buchstaben auswählen. Wordle ist ein tägliches Liebesspiel mit vielen Jahren.

Es war unvermeidlich, dass es in die Niederlande kommen würde, besonders als Alexander Klöpping twitterte, dass jemand „das SEHR schnell auf Niederländisch machen“ müsse. Informatikstudent Jelle Besseling hat es gelesen und an einem Tag eine Variante in seiner eigenen Sprache gebaut: Woordle. Schön natürlich, aber mit viel weniger Liebe.

#Splendid #Bildschirm #Anrufe

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21