Peter Schmeichel hat Steve Bruce für die Job als Hausmeister bei Manchester United (Bild: YouTube)

Manchester United-Held und ehemaliger Manager von Newcastle United, Steve Bruce, wäre laut Peter Schmeichel “fantastisch” für den Interimsjob in Old Trafford.

Die Red Devils suchen nach der Entlassung von Ole Gunnar Solskjaer nach der düsteren 1:4-Niederlage gegen Watford am Samstag nach einem Hausmeister.

Manchester United hat Gespräche mit dem ehemaligen Barcelona-Trainer Ernesto Valverde geführt. während Laurent Blanc, Ralf Rangnick und Mark Hughes ebenfalls mit der Position in Verbindung gebracht wurden.

Schmeichel möchte, dass jemand, der “den Verein kennt”, bis zum Ende der Saison die Führung übernimmt – wenn Manchester United eine bessere Chance hat, sein Top-Ziel Mauricio Pochettino zu landen – und sagt, Bruce sei ein “fantastischer” Kandidat.

Bruce verbrachte fast ein Jahrzehnt als Spieler in Old Trafford – er gewann in den 1990er Jahren drei Premier League-Titel – und hat in den letzten 20 Jahren unter anderem Newcastle United, Birmingham City, Sunderland, Hull City und Aston Villa gemanagt .

“Ich würde gerne jemanden haben, der jetzt reinkommt, um Druck auf die Spieler auszuüben”, sagte der legendäre Torhüter Schmeichel gegenüber CBS nach dem 2:0-Sieg von Manchester United gegen Villarreal in der Champions League.

' Eine neue Stimme, bringen Sie sie da draußen auf die Bühne. Ohne massive Änderungen an Stil oder System vorzunehmen oder etwas, das der nächste, der echte, der wirklich will, reinkommen und dann von vorne anfangen muss.

'Arbeiten an der Verteidigung, nicht aufzugeben Tore. Die Anzahl der Tore, die wir machen, kann man nicht zugeben und jeder, der da reingeht, müsste damit anfangen.

'Man muss kleine Schritte machen, man kann nicht einfach reinspringen und sagen, dass wir ein dringendes Spiel spielen werden.

'Das kannst du nicht tun, das erste, was du tun musst, ist jedem im Team Selbstvertrauen zu geben.

‘Ich finde die Idee einfach gut, wenn es eine Übergangszeit ist, holen Sie sich jemanden, der den Club kennt. Holen Sie sich auch jemanden, der dem Club bekannt ist.

Peter Schmeichel sagt, der ehemalige Newcastle-United-Manager Steve Bruce wäre ‘fantastisch’ für den Job als Hausmeister bei Manchester United

Bruce wurde im Oktober von Newcastle United entlassen (Bild: Getty).

'Jemand wie Steve Bruce, das wäre fantastisch.'

Der frühere Mittelfeldspieler von Manchester United, Michael Carrick, war wurde nach Solskjaers Entlassung vorübergehend für den Verein verantwortlich, aber die Giganten der Premier League beabsichtigen, bis zum Ende der Saison einen Betreuer zu ernennen.

Bruce, 60, wurde erst im Oktober von Newcastle entlassen Wochen nach der Übernahme des Clubs durch ein von Saudi-Arabien unterstütztes Konsortium und soll daran interessiert sein, in einer Verwalterrolle nach Old Trafford zurückzukehren.

Nach dem Sieg von United über Villarreal, der inspiriert wurde durch zwei späte Tore von Cristiano Ronaldo und Jadon Sancho sagte Interims-Chef Carrick: “Wenn man ergebnismäßig gelitten hat und nicht in guter Form ist, einzeln und als Team, ist es nicht einfach, herauszukommen und einfach alles klicken zu lassen.”

'In gewisser Weise war es für mich der beste Weg zu gewinnen, dass wir Charakter zeigen mussten und d kämpfen.’

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21