PC verschont Gefängnis wegen Dreier mit Polizistenkollege und betrunkener Frau im Streifenwagen

Spread the love

PC blieb wegen Dreier mit Polizistenkollege und betrunkener Frau im Streifenwagen vom Gefängnis verschont

Matthew Longmate blieb von einer sofortigen Gefängnisstrafe verschont (Bild: Central News)

Ein Polizist ist knapp einer Gefängnisstrafe entgangen, weil er im Dienst Sex hatte.

PC Matthew Longmate hatte einen Dreier mit seinem Kollegen Daniel Nash und der Frau, als sie aus einem Nachtclub geworfen wurde.

Sie boten ihr an, sie nach Hause mitzunehmen, nachdem sie sie in ihrem gekennzeichneten Polizeiauto entdeckt hatten.

Der 47-jährige Longmate sagte, er habe in einem Moment des Wahnsinns Sex gehabt, nachdem er vom „Serientäter“ PC Nash dazu ermutigt worden sei.

Nash starb im September letzten Jahres an Krebs, einen Monat nachdem er wegen derselben Straftat in 14 Fällen verurteilt worden war.

Der Vorfall, der sich im Oktober 2015 ereignete, kam erst im Jahr 2020 ans Licht, als sich das Opfer bei der Polizei beschwerte, als Nash versuchte,

Christopher Hehir zu verurteilen sagte: „Sie war betrunken.“ Sie und Nash haben ihr angeboten, sie nach Hause mitzunehmen. Irgendwann kam es zu sexuellen Aktivitäten.

„Nash hatte Penetrationssex mit ihr und sie hat Oralsex mit dir gemacht.“

Longmate hatte versucht, Nash die Schuld zuzuschieben, aber es ging spektakulär nach hinten los, als Nash ihn als den anderen beteiligten Beamten identifizierte.

Richter Hehir erklärte gegenüber Longmate, dass seine Handlungen einem „sehr schweren Vertrauensbruch“ gleichkamen und die Frau gedemütigt hätten.

PC blieb wegen Dreier mit einem Polizisten und einer betrunkenen Frau im Streifenwagen vom Gefängnis verschont

Matthew Longmate versuchte, die Schuld seinem Kollegen zuzuschieben (Bild: Central News/Derbyshire Constabulary)

< img class="aligncenter" src="/wp-content/uploads/2024/01/pc-spared-jail-for-tripe-with-kollege-cop-and-drunk-woman-in-patrouille-car-d98d3b1. jpg" alt="PC verschont Gefängnis wegen Dreier mit Polizistenkollege und betrunkener Frau im Streifenwagen" />

Daniel Nash starb einen Monat nach seiner Verurteilung an Krebs (Bild: PA)

Longmate, Vater von zwei Kindern, wurde zu einer zwölfmonatigen Gefängnisstrafe verurteilt, die für ein Jahr ausgesetzt wurde. Ihm wurde auferlegt, 100 Stunden unbezahlte Arbeit zu leisten und Anwaltskosten in Höhe von 3.500 £ zu zahlen.

Deputy Chief Constable Simon Blatchly sagte, er sei zutiefst schockiert und verärgert über Longmates Verhalten.

< p class="">Er sagte: '

'Longmate versäumte nicht nur den Schutz, sondern versuchte aktiv, seine Position während der Patrouille zu missbrauchen.

Steve Noonan, Einsatzleiter des Independent Office for Police Conduct, sagte: „Ich begrüße die heutige Verurteilung, die zeigt, dass diese Art von Straftat zu Recht ernst genommen wird.“ Uns ist klar, dass ein solches Verhalten keinen Platz in der Polizeiarbeit hat.

Mehr: Trending

PC verschonte das Gefängnis für einen Dreier mit einem Kollegen und betrunkene Frau im Streifenwagen“ /></p>
<p class=Erbe eines Kuchenvermögens von 230.000.000 £ wegen Mordes angeklagt

PC blieb wegen Dreier mit Polizistenkollege und betrunkener Frau im Streifenwagen vom Gefängnis verschont

Genaues Datum, an dem diese Woche in London Schnee fallen wird, da der „Frost des Jahrhunderts“ zurückbleibt

PC bleibt wegen Dreier mit Polizistenkollege und betrunkener Frau im Streifenwagen vom Gefängnis verschont

Das verschwenderische Leben eines glamourösen Paares bricht zusammen, nachdem die Einnahmequelle bekannt wird

PC blieb wegen Dreier mit einem Polizisten und einer betrunkenen Frau im Streifenwagen vom Gefängnis verschont

Die Schnee- und Eiswetterwarnungen wurden im gesamten Vereinigten Königreich ausgeweitet

'PC Longmate hat spät in der Nacht eine einsame Frau ins Visier genommen, die sich in einer gefährdeten Position in einem Stadtzentrum befand.

'Sie hätte sich in dieser Situation sicher fühlen sollen, aber stattdessen haben er und sein Kollege ihre Position als Polizisten auf eine Weise missbraucht, die einen völligen Verrat am ihnen entgegengebrachten öffentlichen Vertrauen darstellt.'

'Wenn Sie von einem Beamten oder Mitarbeiter wissen, der sich auf eine Art und Weise verhält, die nicht zu seiner Rolle als Mitglied der Derbyshire Constabulary passt, dann würde ich Sie dringend bitten, sich an die Polizei zu wenden.'

Nehmen Sie Kontakt zu unserem Nachrichtenteam auf, indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro.co.uk senden.

MEHR: Opfer des Reading Park-Terrors „hatten keine Chance, sich zu verteidigen“, heißt es bei der Untersuchung

MEHR: Frischvermählte unter Dutzenden Verletzten nach Einsturz des Bodens in 600 Jahre altem Hochzeitsort

MEHR : Wie ein mit einer Pistole bewaffnetes ukrainisches Kommando im Neoprenanzug russische Truppen niederschoss

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *