Die türkische Lira bricht neue und neue Negativrekorde. Es verliert buchstäblich stundenlang an Wert. “Bald werden Türken mit Dollars unter dem Kopfkissen schlafen,” wurde ein Wirtschaftsexperte von der Deutschen Welle zitiert.

Seit Beginn der kalten Monate weht ein ungewöhnlicher Geruch über Istanbul. Seit die Rohstoff- und Energiepreise explodiert sind, heizen viele mit Kohle oder Holz – Erdgas ist mittlerweile zum Luxus geworden. Die Bewohner der 15-Millionen-Stadt befürchten, dass die starke Rauchentwicklung der verbrannten Kohle gesundheitsgefährdend ist. An manchen Tagen ist die Metropole am Bosporus schon in dichten Smog gehüllt.

In der türkischen Bevölkerung wächst die Unzufriedenheit, dass die Politik die enorme Inflation und die dadurch verursachten Preisschwankungen nicht eindämmen kann. Versuche, der türkischen Regierung sowohl in der Wirtschafts- als auch in der Geldpolitik entgegenzuwirken, zeigten keine Wirkung. Dennoch hat die türkische Zentralbank den Leitzins noch einmal von 16 Prozent auf 15 Prozent gesenkt.

Der Wechselkurs der Zentralbank wird maßgeblich von Präsident Erdogan beeinflusst, der wiederholt sagte, er sei ein Feind der hohen Zinsen.

Der Ökonom Soner Kourou weist darauf hin, dass der Markt und die Menschen dies getan haben lang an den erwarteten stetigen Rückgang der Leitzinsen angepasst. “Die Menschen versuchen in jeder Hinsicht, ihr Geld vor der Inflation zu retten. Aber selbst wenn sie Gold kaufen, führt dies immer noch zu einem indirekten Anstieg des Wechselkurses, weil das Edelmetall vom Dollar abhängig ist,” erklärte er.

Der Experte sagt, dass Türken seit 2013 ständig steigenden Dollarwerten ausgesetzt sind. Deshalb versuchen immer mehr Menschen, ihre Ersparnisse durch den Umtausch in Fremdwährung zu retten. “In Zukunft werden die Leute mit Dollars unter dem Kopfkissen schlafen. Wir leben in einer Zeit, in der selbst diejenigen, die noch nie mit Dollars Geschäfte gemacht haben, jetzt anfangen, dort nach Erlösung für ihr Geld zu suchen,” sagte Kuru.

Tags:

.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21