Der Australier ist zu einem unwahrscheinlichen Verbündeten für den Weltranglistenersten geworden (Bilder: Getty)< p class="">Nick Kyrgios hat die Nachricht enthüllt, die er von Novak Djokovic erhalten hatte, nachdem er sich für ihn ausgesprochen hatte, während der Australier Rafael Nadal und andere ins Visier nahm, weil sie nicht mehr Sympathie für die Nummer eins der Welt zeigten.

Djokovic wurde sein Visum am Freitag zum zweiten Mal von Einwanderungsminister Alex Hawke annulliert, der in seiner Begründung behauptete, dass die anhaltende Präsenz des Serben in Australien die Anti-Vax-Stimmung schüren und die Menschen davon abhalten könnte, Auffrischungsimpfungen zu erhalten.

Der Serbe wurde bis Sonntag wieder in Haft genommen, wenn der Fall vor dem Bundesgericht verhandelt wird, aber selbst wenn seine letzte Berufung erfolgreich ist, hat die Saga seine Vorbereitungen auf die Australian Open – und sein Streben nach einem 21. – ernsthaft behindert Grand-Slam-Titel.

Nick Kyrgios enthüllt Nachricht von Novak Djokovic und nimmt Rafael Nadals Antwort ins Visier

Djokovic, die Nummer 1 der Welt, wurde am Samstag wieder in Haft genommen (Bild: AP)

Djokovic hat in Kyrgios einen unwahrscheinlichen Verbündeten gefunden, wobei die beiden in der Vergangenheit nicht immer einer Meinung waren, und der australische Bad Boy hat Hawkes Entscheidung, das Visum ein zweites Mal zu stornieren, zugeschlagen und seine Argumentation lächerlich gemacht.

In seinem Podcast „No Boundaries“ sagte Kyrgios: „Dieser Hawke-Typ sagt: „Er ist eine Bedrohung für unsere Grenzen“, und ich sage nur: „Nein, das ist er nicht“. Wir behandeln ihn im Moment wie eine Massenvernichtungswaffe, aber er ist buchstäblich hier, um Tennis zu spielen.'

Er fügte hinzu: 'Ich will wirklich, dass er fickt das Event zu gewinnen, ich denke, es wäre verdammt großartig. Ich möchte mit Novaks Maske auf meinem Gesicht durch Melbourne laufen.

„Ich denke nur, wenn Australien als Ganzes besser mit Covid umgehen würde, wenn die Menschen in Melbourne nicht von allem in diesen verdammten Regeln so beschissen würden, glaube ich nicht, dass dies so sein würde ein großes Problem.'

Nick Kyrgios enthüllt Nachricht von Novak Djokovic und nimmt Rafael Nadals Antwort ins Visier

Kyrgios fühlt, dass die Situation um Djokovic zu einer 'S***show' geworden ist (Getty)

Der 26-Jährige gab auch bekannt, dass Djokovic sich nach seiner öffentlichen Unterstützungsbotschaft mit Kyrgios an ihn gewandt hatte Ziel ist es, auf die Spieler – insbesondere Nadal – zu zielen, die den Titelverteidiger der Australian Open kritisiert haben und der Meinung sind, dass sie mehr Unterstützung hätten anbieten sollen, selbst wenn sie mit seiner Entscheidung, sich nicht impfen zu lassen, nicht einverstanden waren.

Er fuhr fort: „Es ärgert mich tatsächlich, wie [Stefanos] Tsitsipas und Nadal und so alles sind … offensichtlich hat jeder seine Meinung, und das ist in Ordnung, ich verstehe, dass Nadal und Tsitsipas alle darüber sprechen müssen, wenn sie es tun gefragt werden.

'Aber ich habe das Gefühl, dass wir ihn nur wie Novak Djokovic behandeln, nicht wie einen Menschen. Stellen Sie sich vor, wie er sich fühlt, er will wahrscheinlich nur ein bisschen Unterstützung von anderen Spielern. Er bekommt es von mir! Was zum Teufel?

„Ich habe einfach das Gefühl, dass diese Athleten ihm etwas Unterstützung geben sollten. Ich bin sicher, wenn Nadal in einer ähnlichen Situation wäre, würde er auf seine anderen Mitsportler schauen, um für ihn einzustehen und ihm zu helfen.

'Novak hat mich persönlich über Instagram erreicht Danke sagen, dass du dich für ihn eingesetzt hast, ich war nicht derjenige, von dem er erwartet hatte, in die Medien zu gehen und ihm den Rücken zu stärken.

Nick Kyrgios enthüllt Nachricht von Novak Djokovic und nimmt Rafael Nadals Antwort ins Visier

Nadal hatte wenig Verständnis für den ungeimpften Djokovic (Bild: Getty)

' Ich denke, er fühlt sich bei all dem offensichtlich ziemlich fremd und als Mensch ist es ein gefährlicher Ort, wenn man das Gefühl hat, die Welt ist gegen einen und man kann nichts richtig machen und er will nur hierher kommen und Tennis spielen . Ich denke, auf menschlicher Ebene braucht er etwas Unterstützung von anderen Tennisspielern.

'Tsitsipas, wir verstehen, dass du deine Meinung zu verdammten Impfungen hast, [Andy] Murray, wir können uns immer darauf verlassen Es liegt an dir, das Richtige zu sagen, und wie Nadal, was auch immer … aber Bruder, wo ist deine Unterstützung für den Typen?'

Kyrgios las die Nachricht vor, die er von Djokovic erhalten hatte, und fügte hinzu: 'Er geht : „Ich versuche, die Situation tatsächlich zu verstehen und ein bisschen Objektivität zu haben, anstatt sofort alle Kugeln abzufeuern, ich weiß dieses Dankeschön zu schätzen.“ Also bittet er nur um ein bisschen Verständnis, das ist buchstäblich das, was er sagt.“

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21