Nestlé setzt die geschäfts –

CoronavirusLe riese der schweizerischen stromversorgung bat alle mitarbeiter weltweit, nicht zu reisen, um geschäfte bis zum 15. märz.

Nestlé suspend les voyages d'affaires

Die auswanderer weiterhin ihre funktionen.

Der riese der schweizerischen stromversorgung Nestlé verschob seine geschäftsreisen bis zum 15. märz, sagte am dienstag ein sprecher der gruppe der nachrichtenagentur AFP. Diese entscheidung wurde angesichts der ausbreitung der epidemie von coronavirus.

«Ich kann bestätigen, dass wir veröffentlicht eine notiz internen (dienstag) morgen beschließt, dass als vorsichtsmaßnahme bitten wir alle unsere mitarbeiter weltweit, nicht zu reisen, um geschäfte bis zum 15. märz», hat er erklärt. «Wir réexaminerons diese maßnahme angesichts der entwicklungen in der außenwelt», ergänzt die internen mitteilung des konzerns mit sitz in Vevey, an den ufern des Genfer sees.

Die auswanderer weiterhin ihre funktionen, teilte ein sprecher auf die frage, wie eventuelle rückführungen. «Wir verfolgen die situation mit der gewährleistung der sicherheit unserer mitarbeiter», hat er jedoch unterstrichen.

Ein erster fall von coronavirus wurde angekündigt, in der Schweiz am dienstag nachmittag in einer region nahe zu Italien erlebte einen plötzlichen anstieg der anzahl der fälle in den letzten tagen.

Share Button
MEHR AUS DEM WEB  Blick von der weiche kommen für die schweizer wirtschaft
Previous Article
Next Article