NBA: Orlando schlägt Golden State, Denver – Oklahoma

NBA: Orlando besiegt Golden State, Denver gegen Oklahoma

Basketball Association zwei Spiele der regulären Saison ausgetragen.

Die „schwarze Serie“ um den Golden State in der NBA-Meisterschaft geht weiter. Gestern Abend verlor der aktuelle Ligasieger den vierten Kampf in Folge.

Außerdem verloren die „Krieger“ gegen einen der größten Außenseiter der Meisterschaft – Orlando. „Zauberer“ hatten vor dem Treffen mit den Champions nur einen Sieg im Vermögen. Orlando gewann zu Hause 130:129.

In einem weiteren Spiel des Spieltages rechnete Denver souverän mit Oklahoma 122:110 aus. Zudem konnten die Gäste erst im letzten Viertel das Zünglein an der Waage haben, das sie mit +14 Differenz gewannen.

NBA. Reguläre Meisterschaft. 4. November

Orlando – Golden State – 130:129 (30:30, 23:35, 43:33, 34:31)< /p>

Orlando: Suggs (26 + 9 Assists), Bankero (22 + 8 Rebounds + 5 Niederlagen), F. Wagner (19), Carter (14 + 9 Rebounds), Bol (4) – Start; Okiki (16 + 9 Rebounds), Hampton (15), Harris (12), Houston (2), Bamba (0).

Golden State: Curry (39 + 9 Assists + 5 Niederlagen), Thompson (27), Looney (17 + 7 Rebounds), Wiggins (15), Greene (8 + 7 Assists) – Start; Poole (11), Greene (7), Wiseman (2), Jerome (2), Moody (1).

Oklahoma City – Denver – 110:122 (29: 42, 28:29, 38:22, 15:29)

Oklahoma City: Gilges-Alexander (37), Dort (19), Giddy (16), Robinson Earl (10+7 Rebounds), Pokushevsky (6 + 7 Rebounds) – Start; Williams (8), Williams (5), Mann (4), Jeng (3), Baizley (2), Muscala (0).

Denver: Gordon (27), J. Murray (24) , Jokic (15 + 13 Rebounds + 14 Assists + 10 Niederlagen), Caldwell-Pope (11), Porter (11) – Start; Braun (15+9 Assists), Grün (7), Schilf (5), Nnaji (4), Braun (3).

Antworttelegramm. Abonnieren Sie unseren Kanal https://t.me/korrespondentnet

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *