Nachbarschaftshilfe auf-мадридски: Atlético hat die Punkte bei den „Barcelona“ zugunsten der „Real Madrid“

Messi durchgerissen, aber das hat nicht geholfen каталонцам zu gewinnen

In der zentralen Partie des 33. Runde der Meisterschaft von Spanien FC Barcelona und Atlético haben kein Gewinner – das Match endete der Kampf Unentschieden 2:2. Die Teams bekamen ein echter Thriller mit drei Elfmeter und Drama für Diego Costa. Die Atmosphäre суперматча nur verderben die leere Tribüne „Camp Nou“.

Werbung

Schon auf der 11-minütige Sitzung Diego Costa in der besten Tradition von Ibrahim Каргбо Schnitt den Ball ins eigene Tor nach einer Ecke. Die Wahrheit, der Belgier machte es den Kopf, und der Spanier hat es geschafft, befördern den Ball ins Netz der Männlichkeit.

Eine Chance, rehabilitiert zu werden Costa erhielt am 19. Minute, als sein Team verdient das Recht auf Elfmeter. Der Stürmer kam zu dem Punkt, aber schlagen die Torhüter „Barcelona“ von Mark-André Ter Штегена nicht geschafft. Allerdings, der Schiedsrichter die Begegnung Alejandro Hernandez ernannte erneut die 11-Meter, weil der Deutsche Torwart ging die Linie bis zum Aufprall. Diesmal auf den Punkt kam Saúl und sein Schuss erwies sich als wirksam.

Соседская помощь по-мадридски: "Атлетико" отобрал очки у "Барселоны" в пользу "Реала"

Diego Costa. Foto: REUTERS/Albert Gea

Zu Beginn der zweiten Halbzeit bereits Barcelona verdient den Strafstoß, der freiwillig lochen Lionel Messi. Nach der „trockenen“ трехматчевой Serie Argentinier состриг Ihre langen Haare, und die neue Frisur brachte ihm Glück – Lionel Schlag a la Milevsky bei der WM 2006 schlug in die Mitte des Tores.

Соседская помощь по-мадридски: "Атлетико" отобрал очки у "Барселоны" в пользу "Реала"

Foto: REUTERS/Albert Gea

Соседская помощь по-мадридски: "Атлетико" отобрал очки у "Барселоны" в пользу "Реала"

Lionel Messi. Foto: REUTERS/Albert Gea

Aber auf die Intrigen in diesem Spiel nicht vorbei. 62. Minute Schiedsrichter der Begegnung erneut zeigte auf den 11-Meter-Marke. Diesmal lochen sofort anvertraut Саулю. Im Gegensatz zu dem ersten Versuch, Ter Stegen vermute Winkel und sogar berührt den Ball, aber das Tor nicht retten konnte.

MEHR AUS DEM WEB  Vorschau und Prognose auf die TOP 5 spielen des Wochenendes von Kyrill Круторогова

Соседская помощь по-мадридски: "Атлетико" отобрал очки у "Барселоны" в пользу "Реала"

Diego Costa. Foto: REUTERS/Albert Gea

FC Barcelona verliert die Punkte zum Dritten mal in den letzten fünf spielen und reduziert Ihre Chancen im Kampf um die Goldmedaillen. Im Moment „Real“ vor der Katalanen auf einen Punkt und hat ein Nachholspiel.

FC Barcelona – Atlético Madrid – 2:2
Torschützen: Diego Costa (11, AG), Messi (50, PEN) – Saúl (19, Pins, 62, PEN)

FC Barcelona: Ter Stegen, Семеду Piqué-Lenglet, Alba, Rakitić (Sergi Roberto, 63), Busquets (Fati, 85), Puig, Vidal (Griezmann, 90), Suarez, Messi.

Atlético Madrid: Oblak, Felipe Jimenez, Арьяс, Lodi, Saúl, Ferreira Carrasco (Lemar, 85), Llorente (João Felix, 69), Thomas, Correa (Витоло, 84), Diego Costa (Morata, 76).

Warnung: Ter Stegen (17), Pique (18), Saúl (35), Felipe (51), Messi (61), Diego Costa (75), Ferreira Carrasco (80), Lemar (90).

Sehen Sie, wie der FC Barcelona spielte in der Champions League vor der Quarantäne:

Abonnieren Sie unseren telegram

Nur die wichtigsten und interessantesten

Abonnieren

Share Button
Previous Article
Next Article