Mutter lobte die strenge Liste mit den „Regeln für Neugeborene“, die vor dem Besuch an Freunde und Familie verschickt wurde

Spread the love

Mutter wird für strenge „Regeln für Neugeborene“ gelobt; Liste wird vor dem Besuch an Freunde und Familie verschickt“ /></p>
<p> Nicht alle sind mit der Liste einverstanden (Bild: Getty Images)</p>
<p class=Eine Mutter hat die Liste der „Neugeborenenregeln“ geteilt, die sie an Freunde und Familie geschickt hat, bevor sie ihr Baby zum ersten Mal besuchen dürfen.

Nikki, eine ehemalige Sanitäterin, die jetzt als Gesundheitsexpertin für den australischen Kinderbetreuungs- und Bildungsdienst Tiny Hearts arbeitet, teilte ihre 10 Regeln in einem kurzen Instagram-Video mit.

Aber bevor sie ihre Regeln erklärt, Nikki erklärte auf der Instagram-Seite des Dienstes: „Wir werden nächsten Monat unser neugeborenes Mädchen bekommen und wir haben gerade unsere Grenztexte über einige der Regeln, die wir haben, an unsere Familie und Freunde verschickt, und ich wollte sie mit euch allen teilen.“ .

Nikki ging dann alle zehn Regeln durch und erläuterte ihre Gründe dafür. Die ersten paar Regeln beziehen sich alle auf die Gesundheit.

https ://www.instagram.com/p/C1Tw5v2N6X6/

'Küssen Sie mein Baby bitte überhaupt nicht. Wenn Sie krank sind, bleiben Sie fern. Bitte waschen und desinfizieren Sie Ihre Hände“, sagt sie ihren Followern.

Sie forderte ihre Familie und Freunde außerdem auf, nicht „unangemeldet“ zu erscheinen, und forderte die Besucher auf, das Baby zurückzugeben, wenn es anfängt zu weinen, während sie es in den Armen halten.

Nikki erläuterte auch ihre Regeln dafür Sie möchte nicht, dass Bilder ihres Neugeborenen ohne ihr Wissen in den sozialen Medien veröffentlicht werden.

„Bitte fragen Sie mich oder meinen Mann, bevor Sie ihr die Windel wechseln, damit wir zustimmen können“, fügte sie hinzu und forderte die Besucher auf, „Parfüm oder starke Duftstoffe“ zu vermeiden.

Für diejenigen, die es nicht wussten: Einige Parfüme können die Haut (und die Sinne!) von Neugeborenen reizen.

Die Menschen, die keine aktuelle Keuchhustenimpfung erhalten haben, müssen sechs Wochen warten, bis sie Nikkis Neugeborenes besuchen können.

Ich hatte schreckliche Angst, nachdem meine Freundin meinen neugeborenen Sohn kennengelernt hatte.

Die frischgebackene Mutter Siobhan Smith sagte, sie habe Angst gehabt, nachdem ihre Freundin sie geküsst habe Stirn eines neugeborenen Sohnes.

„In den ersten Monaten ihres Lebens haben Babys ein unterentwickeltes Immunsystem, und was für Sie oder mich eine einfache Erkältung sein kann, kann dazu führen, dass ein Baby ins Krankenhaus eingeliefert wird“, schrieb sie kürzlich in einem Artikel für Metro.co.uk.

'Als meine Freundin meinen Sohn küsste, überkam mich eine lähmende Angst, dass diese unschuldige Geste ihn ernsthaft erkranken oder sogar zu seinem Tod führen könnte.

'Es hört sich vielleicht übertrieben an, aber er war erst 21 Tage alt und ich hatte schreckliche Angst davor, dass er sich mit den Keimen anderer Leute anstecken könnte.

'Das gebe ich als Erster zu dass diese Angst am Anfang vielleicht ziemlich extrem war.

„Ich erinnere mich, wie die Leute meinen Jungen hielten und die ganze Zeit so nervös waren; Achten Sie auf Küsse oder Berührungen freiliegender Haut mit möglicherweise unreinen Händen.

'Die ständige Sorge führte sogar dazu, dass ich bestimmte gesellschaftliche Zusammenkünfte mied, da ich nicht als unhöflich angesehen werden wollte. oder wir wirken wie eine neurotische frischgebackene Mutter (ich bin mir ziemlich sicher, dass ich im zweiten Teil versagt habe).

„Aber wenn man bedenkt, dass mein Baby mitten in der Erkältungs- und Grippesaison nach einer Pandemie geboren wurde – kombiniert mit der Tatsache, dass ich unter gesundheitlichen Ängsten leide –, ergeben meine Bedenken vielleicht etwas mehr Sinn.“

'Und obwohl ich möglicherweise überempfindlich darauf reagiert habe, dass mein Sohn durch unerwünschte erwachsene Keime krank werden würde, ist das eine vollkommen berechtigte Angst.'

Die letzte Regel, die Nikki sagt, das Wichtigste sei, dass die Besucher ihre Meinung für sich behalten und einfach nur Unterstützung anbieten.

'Diese Gespräche können sehr unangenehm sein, besondersSobald das Baby da ist, ist es so wichtig, frühzeitig eine SMS zu senden.'

Mehr: Trending

Mutter wurde für ihre Strenge gelobt „Liste mit Regeln für Neugeborene, die vor dem Besuch an Freunde und Familie gesendet wird“ /></p>
<p class=Auftauchende Babynamen, die Experten „nie erwartet haben“, wurden enthüllt

Mutter wird für die strengen „Regeln für Neugeborene“ gelobt; Liste wird vor dem Besuch an Freunde und Familie verschickt“ /></p>
<p class=TikToks Hobby, das man im Jahr 2024 unbedingt ausprobieren muss, ist eines für die Handwerksliebhaber

Mutter wird für strenge „Regeln für Neugeborene“ gelobt; Liste vor dem Besuch an Freunde und Familie verschickt“ /></p>
<p class=Mutter offenbart ungewöhnliche Symptome, die alle Eltern nach dem Kleinkind kennen sollten mit der Diagnose Krebs

Mutter wird für strenge „Regeln für Neugeborene“ gelobt; Liste vor dem Besuch an Freunde und Familie verschickt“ /></p>
<p class=Den Leuten wird gerade erst klar, dass Elmlea nicht wirklich ein Sahnestück ist.

Während einige Leute Nikkis Liste unterstützten, waren andere mit bestimmten Regeln nicht einverstanden.

Instagram-Nutzerin Maaike Schüller teilte ihre eigenen Erfahrungen mit dem Aufstellen von Regeln und kommentierte: „Ja… jeder hat das ignoriert… und tut es immer noch… egal wie oft ich es sage.“

Ein anderer Kommentator, @emmak.onst sagte: „Ich wünschte, ich hätte diese Liste und größtenteils kein Parfüm.“

Regeln für den Besuch von Nikkis Neugeborenen

  1. Bitte kein Baby küssen
  2. Wenn Sie krank sind, bleiben Sie fern
  3. Bitte kommen Sie nicht unangemeldet
  4. Waschen Sie Ihre Hände, bevor Sie sie halten
  5. Gib mir mein Baby zurück, wenn sie weint
  6. Bitte posten Sie keine Bilder ohne zu fragen
  7. Bitte fragen Sie, bevor Sie ihre Windel wechseln
  8. Kein Parfüm oder starke Düfte
  9. < li>Keine Keuchhustenimpfung, sechs Wochen lang kein Besuch

  10. Keine Meinung, bitte nur um Unterstützung

Anna M. Frymire schrieb: „Bevor sie ein Kind bekam, wirkten solche Dinge übertrieben und ehrlich gesagt sehr unhöflich, kontrollierend und paranoid.“ . Aber das lag daran, dass ich davon ausging, dass die allgemeine Bevölkerung gute Manieren hatte. Jetzt weiß ich, dass man einige Leute tatsächlich bitten muss, diese Dinge nicht zu tun.'

Mari Karppinen sagte: „Ich wünschte, dies würde automatisch an jedes Familienmitglied gesendet, bevor eine Mutter nach Hause kommt.“ mit dem Baby, und es hat NICHTS damit zu tun, dass wir Mütter es schicken.'

Instagram-Influencerin Natalie McCracken (@true.rebel.heart) kommentierte jedoch: „Ich bin genau das Gegenteil davon … mir geht es nur darum, die Freude meines Babys mit meinem Dorf zu teilen!“ Ich liebe es, dass wir alle unterschiedlich respektvoll mit der Erziehung umgehen können.‘

Während Kaz Barkho sagte: „Das ist zu viel verlangt.“

Und Instagram-Nutzer Jakob fragte einfach: „Was ist das denn für ein anmaßender Müll?!“

Der Lullaby Trust sagt, dass Menschen, die Neugeborene besuchen, ihre Hände waschen, das Baby nicht küssen und keinen Besuch abstatten sollten überhaupt, wenn sie krank sind.

Haben Sie eine Geschichte, die Sie erzählen möchten?

Einsteigen Kontaktieren Sie uns per E-Mail an MetroLifestyleTeam@Metro.co.uk.

MEHR: Für ein Paar ist eine strenge Liste von Regeln vorgesehen, die Gäste befolgen müssen, wenn sie ihr neues Baby kennenlernen.

MEHR: Das heranwachsende Baby Namen, die Experten „nie erwartet“ haben, enthüllt

MEHR: Benutzen Sie die Technik des „Sprühens und Betens“? Es hat diesen Reality-Star schwanger gemacht

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *