Mit „unbekannter Substanz“ bewaffneter Mann bedroht Passagiere in Londoner Bus

Spread the love

„Mit

Gestern Abend kam es in Croydon zu einer angespannten Auseinandersetzung (Bild: UKNIP)

Dies ist der angespannte Moment, in dem die Polizei danach einen Bus im Süden Londons stürmte Berichte über einen Mann, der mit einer „unbekannten Substanz“ bewaffnet war.

Der 44-Jährige bedrohte Passagiere im Bus 109, der zwischen Brixton und Croydon verkehrte.

Rettungsdienste, einschließlich der Die Territorial Support Group der Metropolitan Police, gekleidet in blaue Chemieanzüge, wurde gestern Abend nach 22.30 Uhr zur London Road in Thornton Heath gerufen.

In sozialen Medien kursierendes Filmmaterial zeigt eine Reihe von Polizeiautos am Unfallort .

Passagiere flohen aus dem Doppeldecker und die Substanz wurde auf jeden geworfen und niemand wurde verletzt.

Niemand wurde als Geisel genommen, obwohl Online-Berichte etwas anderes nahelegen.

Mit „unbekannter Substanz“ bewaffneter Mann bedroht Fahrgäste im Londoner Bus“ /></p><source src=

Um dieses Video anzusehen, aktivieren Sie bitte JavaScript und erwägen Sie ein Upgrade auf einen Webbrowser, der HTML5-Videos unterstützt

Nachdem die Polizei den Mann festgenommen hatte, wurden Chemieexperten zum Tatort gerufen um die Substanz zu beurteilen.

Der Bereich von der Brigstock Road bis hinunter zur Thornton Heath Garage wurde abgesperrt.

Weitere Trends

Mann bewaffnet mit „unbekannter Substanz“ bedroht Passagiere in Londoner Bus“ /></p>
<p class=Brite verschwindet, nachdem er ohne Reisepass oder Ticket nach New York geflogen ist

Mann bewaffnet mit „unbekannter Substanz“ bedroht Fahrgäste im Londoner Bus class=Nach Angaben der Polizei wurden zwei Leichen in der Themse gefunden, aber keine steht in Verbindung mit dem Angreifer aus Clapham

Mann bewaffnet mit „unbekannter Substanz“ bedroht Fahrgäste im Londoner Bus Es wurde ein Perimeter eingerichtet, um die Situation einzudämmen und jeglichen Schaden für die Öffentlichkeit zu verhindern.</p>
<p>Ein Sprecher des Met sagte: „Die Polizei reagierte gestern Abend kurz nach 22.30 Uhr auf Anrufe in der London Road.</p>
<p><img decoding= Aktuelle Nachrichten aus London

  • Zwei Leichen in Thames gefunden, aber keine Verbindung zum Angreifer von Clapham
  • Die Karte zeigt die Route und die Uhrzeiten der Parade zum chinesischen Neujahr 2024 in London.
  • Bahnhofspersonal lacht über behinderte Frau, die wegen eines defekten Aufzugs die Stufen hinaufkriecht.

Zu bekommen Die neuesten Nachrichten aus der Hauptstadt finden Sie im Londoner Nachrichtenzentrum von Metro.co.uk.

Mann bewaffnet mit „unbekannter Substanz“ bedroht Passagiere in Londoner Bus“ /></p>
<p> Dutzende Beamte wurden am Tatort gesehen (Bild: UKNIP)</p>
<p>„Ein Mann hatte Passagiere mit einer unbekannten Substanz bedroht.“ Niemand wurde als Geisel genommen.</p>
<p>„Der Mann drohte und alle anderen im Bus stiegen sofort aus.“ Die Substanz wurde nicht geworfen. </p>
<p>„Kurz vor Mitternacht wurde der 44-jährige Mann wegen Schlägerei verhaftet.“ Es wurde festgestellt, dass die Substanz nicht schädlich war.</p>
<p>„Taser wurde vor seiner Verhaftung entlassen und die Beamten gehen davon aus, dass der Mann Drogen nahm.“</p>
<p>„Vorsichtshalber wurde er ins Krankenhaus gebracht.“ . Es wird nicht angenommen, dass sein Zustand lebensbedrohlich ist.' </p>
<p class=Nehmen Sie Kontakt mit unserem Nachrichtenteam auf, indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro.co.uk senden .

MEHR: Stationspersonal „lacht“ über behinderte Frau, die wegen eines defekten Aufzugs die Stufen hinaufkroch.

MEHR: Ausgebrannt und Single – ich habe das Londoner Leben aufgegeben und die Liebe gefunden

MEHR: Mann gibt Mord zu, nachdem er seine jugendliche Frau in den Hals gestochen hat und dann 999 angerufen hat, um zu gestehen

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *