Der Unfall ereignete sich gestern früh (Bild: AFP)

Zumindest In Kolumbien sind sieben Menschen gestorben und 28 weitere verletzt worden, nachdem ein Bus von der Straße abgekommen und in eine Rinne gestürzt war.

Unter den Getöteten war eine Frau, die im fünften Monat schwanger war, berichteten lokale Medien.

Der Bus war auf der Autobahn Medellin-Bogota unterwegs, als sich der Unfall gestern früh im Osten Antioquias ereignete.

Unter den Getöteten war der Fahrer, sagte El Colombiano, während neun weitere durch ein Mehrfachtrauma an Brust und Schädel schwer verletzt wurden.

Die verletzten Passagiere wurden in San Luis und in Puerto in Krankenhäuser eingeliefert Triunfo.

Henry Suárez, Bürgermeister von San Luis, sagte der Zeitung, dass die Ursache des Absturzes noch nicht bekannt sei.

'Die Informationen sind nicht klar', sagte er.

Mindestens sieben Tote, darunter schwangere Frau, als Bus in Kolumbien von der Straße stürzt

Menschen und Polizisten sehen sich die Trümmer eines Busses an, der die Straße zwischen Medellin und Bogota hinunterstürzte (Bild: AFP)

Mindestens sieben Tote, darunter schwangere Frau, als Bus in Kolumbien von der Straße stürzt

Rettungskräfte bergen Passagiere aus den Trümmern des Busses (Bild: AFP)

Mindestens sieben Tote, darunter eine schwangere Frau, als ein Bus in Kolumbien von der Straße stürzt

Sieben Menschen, darunter eine schwangere Frau, starben und Dutzende weitere wurden verletzt (Bild: AFP)

Mindestens sieben Tote, darunter schwangere Frau, als Bus in Kolumbien von der Straße stürzt

Menschen versuchen, ihr Hab und Gut neben dem Wrack zu bergen (Bild: AFP)

Möglich Zu den Überlegungen gehören mechanische Ausfälle oder ein „Sekundenschlaf“, sagte er und fügte hinzu, dass dies untersucht werde.

Ein Überlebender des Absturzes erzählte El Pais, dass “etwas mich geweckt hat, eine Dame hat geschrien, wir fallen und ich sah zum Fenster und das Glas war zerbrochen, also habe ich genommen” pflege mein Gesicht“.

Ein anderer sagte, dass “der Fahrer ungebremst gelassen wurde und sehr schnell um die Kurve fuhr”.

Der Kommandant der Verkehrspolizei von Antioquia, Major Jaime Ramírez, sagte, dass der Bus zu einem späteren Zeitpunkt aus dem Abgrund geholt würde.

Kontaktieren Sie unser Nachrichtenteam per E-Mail an webnews@metro.co.uk.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21